Sie sind hier

Air Baltic und Air France kooperieren

Gemeinsam operierte Flüge sollen sowohl Air France als auch Air Baltic Vorteile bringen.

Gemeinsam operierte Flüge sollen sowohl Air France als auch Air Baltic Vorteile bringen.

Die französische Fluglinie Air France und die lettische Fluggesellschaft Air Baltic haben ein Kooperationsabkommen abgeschlossen. Ein wichtiger Teil davon sollen gemeinsam durchgeführte Codeshare-Flüge sein.

Air France wird Anschlussflüge von ihrem Hub in Paris anbieten. Air Baltic wird diesen Standort wiederum mit dem Flughafen in Lettlands Hauptstadt Riga verbinden. Passagiere der baltischen Airline können durch die Kooperation mit Air France insgesamt 150 Destinationen über Paris erreichen. Auch Air France Passagieren soll ein besserer Anschluss an Lettland ermöglicht werden Air Baltic bedient über 60 Destinationen von ihrem Hauptstandort Riga aus.

Related news
Der Billigflieger Air Baltic bietet derzeit günstige Herbstflüge an. Kinder unter 12 Jahren fliegen zudem kostenlos.
  In der Lettischen Nationaloper ist am 28. Januar 2012 Peter Tschaikowskys Oper „Masepa”, die von Ozren Prohic einstudiert wurde, zu sehen. Darüber hinaus wird auch die Premiere von...
Im Jachtclub Kuiviži, in der Gemeinde Salacgrīva, wird am 18. Juni das neugestaltete Segelsportmuseum eröffnet. Dessen Fundus setzt sich zusammen aus historischen Materialien über den Segelsport,...
Die Europäische Kulturhauptstadt 2014 begrüßt Chöre aus der ganzen Welt in Lettland.