Sie sind hier

Aussichtspunkte

Ein Reisender findet meist selbst die Schönheiten des jeweiligen Landes, trotzdem stellen wir Ihnen zu Ihrer Information einige der schönsten und großartigsten Aussichtspunkte vor.

Um die Herrlichkeit der Natur und die hinreißende Landschaft besser genießen zu können, wurden an den schönsten Orten Aussichtstürme und Aussichtsplätze errichtet, Naturpfade mit Verweisen und ausführlichen Informationen eröffnet.

"Lauku ceļotājs" hat eine Karte und einen Reiseführer mit mehr als 100 der schönste Orte Lettlands vorbereitet – mit Aussichts- und Vogelbeobachtungstürmen, Aussichtsplätzen, Burgbergen, Hügeln, Flusstälern, Ostseeküsten, Leuchttürmen, Kirchen- und Schlosstürmen sowie landschaftlichen interessanten Straßenabschnitten.

Hier sind einige dieser Orte angeführt! Eine prächtige Aussicht auf die Wälder von Slītere, die Ostsee und bei klarem Wetter sogar auf die Insel Saareema bietet der Leuchtturm Slīteres im Nationalpark Slīteres, der zweitälteste Leuchtturm in Lettland, wobei eine der schönsten Aussichten auf die Ostsee der Leuchtturm Užavas anbietet.

Am höchsten Ort des Nordkurländischen Hochlandes, auf dem Berg Kamparkalns (175 m ü. M.), befindet sich ein kürzlich erbauter, 28 m hoher Aussichtsturm, von dem aus die wunderschöne hügelige Landschaft der Umgebung zu sehen ist, und vom Weinberg in Sabile bietet sich eine malerische Aussicht auf das alte Flusstal Abava und die Kleinstadt Sabile..

Vom Aussichtsturm in Ložmetējkalns unweit von Riga sind das Moor Maztīreļa und die großen Waldmassive bis Jurmala gut zu sehen. Hier befinden sich Schlachtfelder aus dem Ersten Weltkrieg, wo lettische Soldaten heldenhaft die Stadt Riga verteidigten. In Ložmetējkalns können Sie Gedenkstätten der Weihnachtsschlachten, den Friedhof lettischer Soldaten, alte Schützengraben, Erdhütten und das den Schlachten gewidmete Museum von Mangaļi besuchen.

Wenn auch Semgallen als Flachland bezeichnet wird, ist die weite Umgebung vom Aussichtsturm in Tervete, am Ufer des Flusses Tervete, sowie vom steilen Burgberg Tervetes aus besser zu übersehen. Tervete ist wegen des Naturparks einen Besuch wert, der ein bezaubernder Ort zum Spazierengehen für Groß und Klein ist, Sie finden hier interessante natürliche und historische Sehenswürdigkeiten und Märchengestalten aus Holz, vor allem für Kinder interessant sind.

Reich an landschaftlichen Aussichtsorten ist der Nationalpark Gauja. Viele Reisenden erzählen, dass den aufregendsten Ausblick auf die umliegende Landschaft der Schlossturm Turaida biete, vor allem auf das Tal des Flusses Gauja und die Umgebungt. Auch das aus roten Ziegeln erbaute Schloss Turaida bietet einen schönen Blick auf das gegenüberliegende Ufer des Flusses Gauja – nach Sigulda. Wir empfehlen das Riesenrad in Sigulda, die Seilbahn, den Malerberg (Gleznotāju kalns) und die Schlossruine von Sigulda zu besuchen – Sie bereuen es bestimmt nicht!

Vom Aussichtsplatz des Adlerfelsen s(Ērgļu klints) haben Sie eine eindrucksvolle Aussicht auf die mächtigste Sandsteinfreilegung in Lettland – auf den Adlerfels sowie das Tal des Flusses Gauja, und vom Fels Zvārtes (Zvārtes iezis) ist das weite und tiefe Tal des Flusses Amata zu sehen. Der Fels Zvārtes gehört zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Livland.

Die Altstadt können Sie aus der Vogelperspektive vom Turm der Petri-Kirche beobachten – der Aussichtsplatz liegt in einer Höhe von 73 Metern über der Stadt, ein besonders fantastischer Ausblick auf Landschaft von Riga und deren Umgebung bietet sich vom 368 Meter hohen Radio- und Fernsehturm in Zaķusala, dem höchsten Fernsehturm in der Europäischen Union.

Eine der schönsten Ausblicke auf das Tal des Flusses Daugava (dt. Düna), den schönsten und vom Wasserkraftwerk nicht zerstörten Abschnitt, den Daugava-Bogen in der Umgebung von Kraslava, bietet der renovierte Aussichtsturm in Vasargeliski, und auch vom Berg Elkas im livländischen Hochland ist die weite Landschaft der livländichen Berge und Täler zu sehen, darüber hinaus zeichnet sich in der Ferne der mythische und in vielen Legenden erwähnte Zilais kalns (Blauer Berg) in der Umgebung von Valmiera ab.

Zuletzt aktualisiert: 
24.09.2014