A+
Beta

Freizeitgestaltung in Riga

Riga als regionales Zentrum und Hauptstadt Lettlands bietet ein breites Spektrum an Kultur- und Unterhaltungsveranstaltungen an, von einem rasantem Nachtleben über Kunstgallerien und aktive Freizeit bis Weltklasse-Musikspektakeln und –Ballettaufführungen.

  • Die Lettische Nationaloper
  • Beach Park
  • Rigaer Zoologischer Garten
  • Galerie Rīga

Für diejenigen, die sich für höhere Kunst bzw. Opera und Ballet interessieren, wird der Besuch der Lettischen Nationaloper (LNO) (lettisch: Latvijas Nacionālā opera) ein wahrer Genuss sein. Die Lettische Nationaloper bietet die ganze Saison über (vom Herbst bis Frühjahr) Aufführungen sowohl mit lettischen, als auch internationalen Weltklasse-Künstlern an. Man darf nicht vergessen, dass die lettischen Opernstars - Inese Galante und Elīna Garanča –heute auf den Bühnen der berühmtesten Opernhäusern, ihre Karriere in der Lettischen Nationaloper gestartet haben. Die LNO veranstaltet jedes Jahr zwischen Juni und Juli ein großes Opernfestival.

Aber für diejenigen, die sich für die visuelle Kunst interessieren, empfehlen wir das Besuchen der Museen und der unzähligen Kunstgallerien, die ihr Zuhause in der Altstadt und im Zentrum von Riga gefunden haben. In den Kunstgallerien können Sie auch geschmackvolle Mitbringsel und Souvenirs erwerben. Großangelegte Kulturveranstaltungen finden Sie in der Sapņu fabrika, im Theater der Straße Ģertrūdes (lettisch: Ģertrūdes ielas teātris) und Spīķeri, wo Sie Kammermusik genießen können. In der Nähe liegen der Kunstraum KIM?, Kunstveranstaltungsort und Ort der Kreativität Dirty deal und viele andere Kunst- und Unterhaltungseinrichtungen.

Wenn Sie ausgedehnte Spaziergänge und geschmacksvoll verbrachte Zeit lieben, dann werden Sie nicht enttäuscht sein, wenn Sie die Holz-Architektur der Straße Kalnciema, in der donnerstags und samstags Musikveranstaltungen und Ökomärkte veranstaltet werden, besuchen. In der übrigen Zeit können Sie sich in einem Restaurant stärken sowie die Architektur von Pārdaugava betrachten. Auch das Gebäude-Ensemble Berga bazārs ist ein beliebter Ort der Ökomärkte, an dem Sie verschiedene Souvenirläden, geschmackvolle Cafés und Restaurants finden. Wenn Sie Interesse an Holz-Architektur haben, empfehlen wir Ihnen, auch Ķīpsala (eine Insel am linken Ufer der Daugava), von wo aus Sie unvergessliche Ausblicke auf Riga haben werden. Ist die Architektur Ihre Leidenschaft, empfehlen wir wärmstens, das Jugendstil-Erbe von Riga zu besichtigen. Es ist so prachtvoll und vielfältig, dass Riga als die Hauptstadt des Jugendstils genannt wird.

Falls Sie sich dafür entschieden haben, in das Nachtleben von Riga einzutauchen, werden Sie in der Altstadt und auch anderswo in Riga verschiedene Nachtclubs finden. Bevorzugen Sie aber die Ruhe, eine Tasse Tee und ein Buch – bieten die Cafés Pie Humberta (Berga bazārs) und Satori Ihnen ruhige Momente mit einer großen Bücherauswahl an.

Haben Sie nach alldem immer noch Kraft zum Feiern und Erholen, nützen Sie die Gelegenheit zur aktiven Erholung. Riga verfügt über viele Sportzentren, über die Sie sich in Ihrem Hotel erkundigen können. Wollen Sie aber Ihre Grenzen in Geschicklichkeit testen, besuchen Sie die Hindernisbahn „Tarzāns” in Mežaparks. Das wird auch ein schöner Ort für eine Erholung zusammen mit Ihren Kindern sein. Darüber hinaus wäre das in Mežaparks liegende Rigaer Zoo ein schönes Ausflugsziel für die Familien. Nur 20 km von Riga entfernt, Richtung Jūrmala, einfach mit einem Auto zu erreichen, befindet sich der größte Wasser-Park „Līvu Akvaparks” im Baltikum, wovon Ihre Kinder begeistert sein werden.

Riga bietet nicht nur das, sondern noch viel mehr. Daher empfehlen wir Ihnen das Sehenswürdigkeiten- und Unterhaltungs-Prospekt Rīga+  herunterzuladen.

  • Die Altstadt von Rīga am rechten Ufer der Daugava ist das historische und geographische Zentrum der Stadt. Hier findet man einzigartige...
  • Latvijas Nacionālā opera
    Die Lettische Nationaloper (LNO) bietet die Möglichkeit an, dass einmalige Architekturdenkmal aus dem 19. Jh. und das Gebäude der Lettischen...
  • Zoodārza Lauku sētā var samīļot mājdzīvniekus
    Der Geburtstag des Rigaer nationalen zoologischen Gartens ist am 14. Oktober 1912. Seit der Zeit ging es unterschiedlich – es gab Aufschwunge...
  • Die Galerie Rīga kauft und verkauft Kunst, organisiert Kunstausstellungen, veröffentlicht Kunstkataloge, bei der Anschaffung eigener und...
  • Das Ethnographische Freilichtmuseum bietet ruhige Spaziergänge, Skifahren im Winter, Beobachtung des Lebens der alten lettischen Bauern und Fischer...
  • Im Lettischen Okkupationsmuseum sind Ausstellung über die Geschichte der fünfzig Jahre langen Okkupationszeit von Lettland (1940–1991) zu...
  • Die Geschichte des Museums begann 1845, als Vertreter der baltisch-deutschen Geistesschaffenden der Stadt den Naturforscherverein zu Riga mit einem...
  • Laikmetīgās mākslas projekts kim?
    Beim Gestalten des Kulturprogramms benutzt das Pilotprojekt kim? des Museums für zeitgemässe Kunst (voller Name - kas ir māksla? (dt. Was ist Kunst...
  • Der Name "Drei Brüder " (lettisch: Trīs brāļi) vom Gebäudeensemble ist analog zur Speichergruppe in Tallin sog. „Drei Schwestern...
  • Das Rigaer Jugendstil-Museum (lettisch: Rīgas Jūgendstila muzejs) ist das neuste Museum in Riga: Es wurde am 23. April 2009 eröffnet. Es befindet...