A+
Beta

Go-Karts

Karts Adrenalin, Geschwindigkeit, Wettkampfgeist… Die Gelegenheit, sich als Rennfahrer Michael Schuhmacher zu fühlen… Das heißt Kartfahren! Denn, wenn Sie sich daran erinnern, hat Michael Schumacher seine Rennfahrerkarriere als Kartrennfahrer angefangen. In Lettland und Riga gibt es mehrere Kartbahnen, auf denen jeder seine Rennfahrerfähigkeiten auf die Probe stellen kann.

Die größte und modernste Indoor-Kartbahn Baltikums befindet sich in Riga, im Freizeit- und Erlebniszentrum „GO Planet” in Gunāra Astras ielā 2b. Die Kartbahn ist mit der weltweit modernsten Zeitmessungsanlage Rock Timing ausgestattet, für die Sicherheit der Kartfahrer auf der Bahn sorgen die auch auf den Formel-1-Strecken verwendeten TecPro Schranken und erfahrene Lehrer.

In Riga, S. Eizenšteina ielā 2, an der Sportanlage von Biķernieki ist die neue Karthalle „Ātruma cilts” eröffnet, in der Sie nicht nur der Versuchung der Geschwindigkeit nachgehen, sondern auch im Restaurant lecker speisen können.

Karthallen gibt es auch in anderen Städten Lettlands: in Valmiera, in Mūrmuižas ielā 11c, gibt es die Karthalle „F1”; eine Kartbahn befindet sich im Freizeitzentrum „Hobiparks“ in Liepāja, in Flotes ielā 3/5.

In Lettland gibt es auch wunderbare Outdoor-Kartbahnen, auf denen nicht nur internationale Autorennen stattfinden, sondern auch jeder, der Lust darauf hat, eine Runde mit dem Kart fahren kann. Das Kartodrom von Kandava ist die neuste und modernste Bahn in Lettland. In der Sportanlage „333” (Landkreis Riga, „Silapriedes”) befindet sich eine 1,2 km lange Kartbahn. Die Kartbahn „Nodes” ist eine kleine Outdoor-Kartbahn und befindet sich im Landkreis Bauska, Gemeinde Īslīce, auf der man sommers mit vier Karts fahren kann.