A+
Beta

Jurmala

Jūrmala ist der größte Küstenkurort in den baltischen Staaten mit einer langen Kurortgeschichte. Der Kurort liegt 25 km von der Hauptstadt Riga und 15 km vom internationalen Flughafen “Riga” entfernt. Der Stolz der Stadt Jūrmala sind ihre reichen Naturressourcen: heilende Mineralbäder, Torfschlamm, Kiefernwälder, gesundes Strandklima, Dünen und Sandstrände, die sich auf 32,8 km erstrecken.

Jūrmala, Līvu akvaparks
  • Jūrmala, Līvu akvaparks
  • Wasserfahrräder in Jurmala
  • Sonnenuntergang am Strand
  • Jurmala Ausflugsschiff

Der Strand ist von weißem Quarzsand bedeckt, an den Stränden von Majori und Jaunķemeri weht die "Blaue Flagge", die als Beweis für die Qualität, Sicherheit und für einen gepflegten Strand verliehen wurde. Der Strand ist auch für Rollstuhlfahrer zugänglich. Der Strand ist ein schöner Ort zum Erholen für die ganze Familie. Die Reha- und SPA-Zentren bieten eine breite Palette an verschiedenen SPA-Programmen und Kurbehandlungen.

Der größte Stolz der Stadt Jūrmala ist wohl ihre schöne Holzarchitektur, die schon seit dem 19.Jhr. und der ersten Hälfte des 20.Jhs. zu einem besonderen Bestandteil der Stadtarchitektur wurde. Auf harmonische Art sind hier Elemente des Klassizismus, Jugendstils, der nationalen Romantik und des Funktionalismus aufeinander abgestimmt. In die Liste der Architekturdenkmäler wurden 414 Gebäude aufgenommen. Zur historischen Stadtplanung gehören jedoch mehr als 4000 Gebäude.

Besucher der Stadt Jūrmala haben die Möglichkeit in einem der größten Wasserparks Nordeuropas, dem “Līvu akvaparks” ihre Freizeit zu genießen. Das Angebot umfasst mehr als 45 Attraktionen für Kinder und Erwachsene. Im Wasserpark "Līvu akvaparks" sind Besucher jeden Tag das ganze Jahr hindurch herzlich willkommen.

Jūrmala wird "die Stadt auf der Welle" genannt, in die jeder gerne zurückkehrt. Jūrmala verfügt über mehrere Museen und Galerien. Im Konzertsaal Dzintaru finden internationale Konzerte statt.

Die Besichtigung einiger Sehenswürdigkeiten ist kostenpflichtig. Die Einfahrt mit einem Auto in die Stadt Jūrmala kostet (24 Std.) LVL 1,00.

Jurmala besteht aus 12 kleineren Siedlungen – Priedaine, Lielupe, Bulduri, Dzintari, Majori, Dubulti, Jaundubulti, Pumpuri, Melluži, Asari, Vaivari, Sloka und Ķemeri.

  • Mit seiner Gesamtfläche von 11500 m2 ist der Aquapark „Līvu akvaparks” der grösste multifunktionale Innenpark mit Wasserattraktionen im...
  • Das Hotel Kemeri ist ein hervorragendes Werk des Architekten E. Laube (1936). Früher befand sich hier ein Sanatorium mit einer sehr breiten Auswahl...
  • Die Jomas-Straße wurde zu einer besonderen Visitenkarte der Stadt, zum Hauptspazierweg in Jurmala, wo man andere sehen und sich zeigen kann....
  • Das erste Sanatorium in Jurmala, es wurde 1870 gebaut. Der Kurort wurde dank dem Arzt J. K. Nordström beliebt, der das Meerwasser wissenschaftlich...
  • In den Sowjetzeiten befand sich dort eine Kurklinik, eines der am besten ausgestatteten Heilbäder in Jurmala. 2003 wurde das Gebäude renoviert und...
  • Das Museum verfügt über einen im 19. Jahrhundert erbauten Küstenfischerhof mit historischen, typischen Gebäuden – einem Wohnhaus, einer...
  • Zur Tradition sind die Jazzfestivals und Festivals der klassischen Musik, das internationale Humorfestival „Jurmala 2009“, die...
  • Die Ausstellung im Museum umfasst alte Kraftfahrzeuge, Motorräder, eine Victoria-Kutsche und eine Original-Limousine aus dem Jahr 1935. Alljährlich...
  • Das Haus wurde 1883 erbaut und war im Besitz des größten Bauunternehmers in Lettland, des Architekten und Mäzenen Kristaps Morbergs. Die Gebäude...
  • Einer der beliebtesten Orte, um Fotos zu machen. Bildhauer – J. Barda (J.Bārda) (1995). Die Skulptur symbolisiert die Dauer des Lebens.