A+
Beta

Jurmala

  • Die lettische Dichterin Aspazija verbrachte ihre letzten zehn lebensjahre in diesem Haus, es befindet sich am schmalsten Ort Jurmalas – in...
  • Interessenten bietet das Kunststudio Art Therapy, Kunsttherapie an. Sie könne das Studio der meditativen Zeichnungen im Bildertheater besuchen, wo...
  • Das Gebäude wurde Anfang des 20. Jh. im späten Jugendstil erbaut, der Architekt ist unbekannt. Das zweistöckige Haus samt Turm wurde als Pension...
  • Eine 1896 erbaute Kreuzkuppelkirche mit einem Glockenturm, eine Holz- und Steingebäudekombination. In den Seitenflügeln wurden Wohnräume...
  • In der Museumssammlung gibt es viele Ausstellungsgegenstände, die über Kurortstadt und Strand Jūrmala seit Ende 19 Jh. bis in die  Gegenwart...
  • Im Park findet man Kinderspielplätze für Kinder unterschiedlichen Alters, Wege für Rollschuhläufer und Fußgänger, einen Skatepark, Streetballplätze...
  • Das Meerespavillon, ein im Stil des Historismus gebauter Badeort zur Erholung und Unterhaltung. Vom Architekt A. Moedlinger. Die Stadt Jūrmala,...
  • Die Kirche wurde im Jahr 1889 gebaut, der Architekt war H. Hilbig. Früher war sie als „Waldkapelle” bekannt und wurde zur Erholung...
  • Hier befindet sich der älteste Anfang der Jomas Straße. Die Skulptur und das Square wurden 2003 wiederhergestellt, aber 2006 wurde der Brunnen...
  • Das Segelschiff "Libava" ist ein Segelschiff aus den Zeiten des berühmten Seefahrers Herzog Jēkabs aus Kurland. Das Schiff wurde vor...