A+
Beta

Öffentliche Verkehrsmittel

Die schönsten Sehenswürdigkeiten von Lettland können Sie auch bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln - mit Zug oder Bus - besichtigen. Diese Reiseart hat eigene Vorteile, welche das Sitzen am Steuer z.B. nicht bietet. Sie können gemütlich die vorbei gleitende Landschaft, Wälder und Flüsse, prächtige Villen und traditionelle Bauernhöfe sich anschauen.

 

Die nächsten Städte bei Rīga — Jūrmala, Sigulda, Cēsis, Valmiera, Saulkrasti, Jelgava, Tukums, Ogre — kann man bequem mit dem Zug vom Hauptbahnhof erreichen. In vielen Wägen gibt es Abstellplätze für Fahrräder. Die erkennt man nach einem Logo an der Wagentür. Die Fahrkarten sind günstig, zum Beispiel, die halbe Stunde dauernde Fahrt bis Majori – dem Zentrum der Kurortstadt Jūrmala – kosten weniger als ein Lats. Weitere Information über den Zugverkehr und Fahrkartenpreise erfahren Sie.

Mit dem Zug können Sie auch die schöne Stadt am Meer Liepāja erreichen oder auch bis zur zweitgrössten Stadt in Lettland fahren, nämlich Daugavpils in Latgale. Das Netz der Busverbindungen ist in Lettland viel grösser. Nach Liepāja fahren am Tag ungefähr 20 Busse. Diese 225 km lange Fahrt kostet nur etwas mehr als fünf Lats. Meistens sind die Busse des öffentlichen Verkehrs in Europa hergestellte Erzeugnisse mit bequemen Sitzen und Klimaanlagen. Für etwas grösseren Reisegepäck ist Platz im Gepäckabteil vorgesehen.

Die Fahrkarten können an den Kassen der Busbahnhöfe, kurz vor der Abfahrt direkt beim Busfahrer oder auch im Internet erworben werden.