A+
Beta

Spaziergang in der Stadt

Es ist immer schön, ein Land bei einem ruhigen Spaziergang kennen zu lernen. Unterwegs erfreut man sich an der Architektur und den Parks, man kann in kleine Läden hineinschauen, sich in einem Café ausruhen und ungestört das Stadtleben beobachten. Dafür sind besonders Rīga und die lettischen Kleinstädte hervorragend geeignet.

  • Rīgas panorāma
  • Foto: Ilgvars Putāns
  • Rīgas centrs
  • Foto: Indriķis Stūrmanis
  • Cēsis
  • Foto: A. Daukuls
  • Kuldīga
  • Liepāja
  • Liepājas Ostmala
  • Ventspils Rātslaukums
  • Ventspils pils

In Rīga können Sie Ihren Spaziergang in der Audēju-Straße, bei den Jacobs-Kasernen oder in der Grēcinieku-Straße beginnen. Ein jeder Spazierweg durch die Altstadt ist reich an Eindrücken. Besuchen Sie die Domkirche, dort befindet sich die zweitgrößte Orgel in Lettland. Fahren Sie mit dem Fahrstuhl auf die Aussichtsplattform der Petri-Kirche, die einmal das höchste lettische Gebäude war. Unweit von der Altstadt befindet sich das Stille Zentrum mit dem berühmten Rigaer-Jugendstil.

Im Zentrum von Rīga ist fast alles an einem Ort, zum Spazieren kann man aber auch weiter hinaus fahren, beispielsweise nach Mežaparks, daneben befindet sich auch der Rigaer Zoo. In Pārdaugava liegt der botanische Garten der lettischen Universität. Einen noch größeren botanischen Garten gibt es in Salaspils, eine halbe Stunde Zugfahrt von Rīga entfernt. Denjenigen, die langsame Spaziergänge lieben, empfehlen wir einen Besuch in Pārdaugava mit der einzigartigen Holzbebauung. Beim Spaziergang durch die engen Straßen in Āgenskalns hat man das Gefühl, als ob man in einer anderen Epoche wäre.

Unweit von der Hauptstadt befindet sich die Kurstadt Jūrmala, ein perfekter Ort für Spaziergänge. Die Küste entlang bis zur Mündung der Lielupe in die Ostsee und zurück - sandige, mit Kiefern bewachsene Strände und frische Luft - dies ist ein wirklicher Genuss. Ebenso geeignet zum Spazierengehen ist Ventspils. Dort kann man sowohl die Küste entlang gehen, als auch auf der Promenade an der Venta spazieren, das Meeres-Freilichtmuseum besuchen, eine Runde mit der Schmalspurbahn fahren und sich die schöne und saubere Stadt ansehen. Einen gesunden Spaziergang am Meer mit schöner Landschaft herum kann man auf dem Pfad der Weißen Düne in Saulkrasti und in den Ragakāpas (buchstäblich: Horndünen) machen. Dort sind an der Mündung der Lielupe in den mit Wäldern bewachsenen Dünen mehrere Touristenpfade eingerichtet worden.

Auch Liepāja, Kuldīga, Bauska, Cēsis und andere Städte sind dank ihrer reichen Geschichte für Spaziergänge gut geeignet. In den Städten gibt es nicht nur Asphalt, Steine und alte Mauern. Am Rand von Rīga, in Mangaļsala, kann man am Meer entlang spazieren gehen und von der Mole die Vögel und die ausfahrenden Schiffe beobachten. 

  • Riga ist ein baltisches Kleinod. Die Stadt liegt am Fluss Düna (Daugava), nicht weit von der Rigaer Bucht entfernt. Die Stadt ist sehr alt und hat...
  • Der Zauber der lettischen Kleinstädte. Lettland, das ist nicht nur die moderne, historisch reiche und architektonisch vielfältige Metropole Riga....