Sie sind hier

Sprache und nützliche Vokabeln

Die Staatssprache in Lettland ist Lettisch. Damit Sie sich beim Urlaub in Lettland wohler fühlen, bieten wir Ihnen einige nützliche Vokabeln und Phrasen auf Lettisch an, die Ihnen die Kommunikation erleichtern und die Reise noch angenehmer machen werden.

Lettisch als Muttersprache wird von etwa anderthalb Millionen Menschen gesprochen, die meisten von ihnen, ca. 1,3 Millionen, leben in Lettland. Lettisch ist eine seltene Sprache, sie gehört zur indoeuropäischen Sprachfamilie und bildet zusammen mit dem Litauischen die baltische Sprachgruppe. Die Anfänge der lettischen Sprache reichen in das siebte Jahrhundert zurück, als sich aus den verschiedenen Mundarten der lettischen Stämme, dem Lettgallischen, dem Semgallischen und dem Selonischen, eine gemeinsame Sprache gebildet hat.

Dabei wurden viele Wörter von den in Lettland lebenden Liven entlehnt. Livisch gehört zur finnougrischen Sprachgruppe. Im Laufe der Zeit flossen ins Lettische Entlehnungen aus dem Deutsch, dem Altrußischen, dem Lateinischen und aus den skandinavischen Sprachen ein.

Obwohl Lettisch und Litauisch zu derselben Sprachgruppe gehören, können die Letten und die Litauer nicht einfach so miteinander kommunizieren. Die Sprache des dritten baltischen Landes, Estnisch, gehört zur finnougrischen Sprachgruppe. In Lettland, insbesondere in Riga und in der zweitgrößten Stadt Daugavpils spricht ein großer Teil der Einwohner Russisch.

Beim Reisen durch Lettland können Ihnen folgende Vokabeln und Phrasen behilflich sein:

Höflichkeitsphrasen

Paldies – Danke

Lūdzu – Bitte

Labrīt! – Guten Morgen!

Labdien! – Guten Tag!

Labvakar! – Guten Abend!

Sveicināti! – Hallo!

Uz redzēšanos! – Auf Wiedersehen!

Ar labu nakti! – Gute Nacht!

Priekā! – Zum Wohl!

Nützliche Vokabeln

Jā – Ja

Nē – Nein

Taksometrs – Taxi

Autobuss – Bus

Veikals – Laden, Geschäft

Policija – Polizei

Zuletzt aktualisiert: 
14.10.2014