A+
Beta
  • Die ev.-luth. Kirch von Aizkraukle - Koknese
Die ev.-luth. Kirch von Aizkraukle - Koknese

Vidzeme (Nordlettland)

  • Von der Nordmole in Ainaži hat sich bis heute ein etwa halben Kilometer langer Teil der Mole erhalten, der aus grossen Natursteinen besteht. Tiefer...
  • In ihrer Architektur vereint die St. Simeons-Kirche die romanische und gotische Stilrichtung. In dieser Kirche befinden sich die Grabdenkmäler der...
  • Beim Besuch der funktionalen Ausstellung können Sie die „grüne Apotheke” der lettischen Natur näher kennen lernen, die mehr als 300...
  • Das heutige Schloss Dzerbene (auf deutsch: Serben) wurde am Ende des 18. Jh. als klassizistisches Gebäude an der Stelle der alten mittelalterlichen...
  • Die Burg Uldevens ist eine altlettische Holzburg des 12. Jh., die auf Grundlage von Ergebnissen archäologischer Ausgrabungen errichtet wurde.
  • Die Gebäudegruppe des Schlossguts ist am Ort entstanden, an dem sich im 13. Jahrhundert die in vielen Überlieferungen und Legenden verherrlichte...
  • Die russisch-orthodoxe Kirche in Stāmeriena wurde zwischen 1902 und 1904 gebaut, da in dieser Zeit Teil der Gemeindeeinwohner russisch-orthodox...
  • Die Naturwege Allaži bieten an, die Schönheit der Natur mit vielen interessanten Besichtigungsobjekten zu genießen. Die schönsten und...
  • Das Landgut von Jaunlaicene liegt im Nordosten von Vidzeme, auf der Anhöhe von Alūksne, und ist eines der schönsten Landgüter von Vidzeme gewesen....
  • Die Bezeichnung „Sietiņiezis” erhielt der Felsaufschluss darum, weil er viele Löcher hat. Der Felsaufschluss ist sehr vielfältig und...