A+
Beta
  • Die ev.-luth. Kirch von Aizkraukle - Koknese
Die ev.-luth. Kirch von Aizkraukle - Koknese

Vidzeme (Nordlettland)

  • An den früheren überfluteten Torfgewinnungsorten wachsen Schilf und Rohrkolben, die Hochflutbette haben sich aber erhalten. Hier ist ein Biotop mit...
  • Bereits ab Gründung in 1970 befindet sich das Museum von Andrejs Pumpurs in dem alten Gutshof von Lielvārde auf dem linken Ufer der Daugava. Das...
  • Die Kirche befindet sich im Zentrum der Stadt Valka, an der Kreuzung der Strassen Raiņa und Rīgas iela. Beim Zusammenfliessen der Flüsse Mūsa und...
  • Die ev.-luth. Kirche in Alūksne wurde auf Anregung des Gutshofbesitzersvon Alūksne Otto Hermann von Vietinghoff erbaut.
  • Die Küstenwiesen „Randu pļavas” ist eine Naturschonung, die sich entlang der Meeresküste von Vidzeme von der Ortschaft Ainaži bis...
  • Nach dem Einstürzen der Arkaden vom Sandsteinfelsen Sietiņiezis sind die Arkaden vom Sandsteinfelsen Lielā Ellīte (deutsch: Große Kleine Hölle)...
  • Das Museum für Geschichte und Kunst der Region Gulbene sammelt, erforscht, aufbewahrt und popularisiert das kulturhistorische Erbe von Region und...
  • In den Gehegen des Kaninchengartens sind spezielle Häuschen in drei Stockwerken eingerichtet, die hier Kaninchenbäder genannt werden. Wenn es...
  • Die Besucher des Landhofes "Donas" können beobachten, wie im Backtrog Brot gebacken und gebrüht wird, wie der Teig geknetet wird, kleine...
  • Ende 16. Jhr. entstand am Ufer der Rūja das Landgut „Naukšēni”. 1843 erhielt das Herrenhaus des Landgutes das jetzigen Aussehen und ist...