A+
Beta

Wein und Bierverkostungen

Obwohl Lettland traditionell ein Land ist, wo vorwiegend Bier getrunken wird, werden hier auch ausgezeichnete Weine hergestellt. Verschiedene Biersorten werden sowohl in Restaurants, als auch direkt in Bierbrauereien angeboten. Verkostungen von lettischem Wein sind nur auf einzelnen Bauernhöfen und Märkten möglich.

  • Alus "Lido"
  • Alus
  • Alus pagrabs
  • Bauskas alus muciņa

Im Juni gibt es in den Speichern, die sich unweit des Zentralmarktes befinden, das größte lettische spezialisierte Bierrestaurant „Merlin”. In den vielen Restaurants, Cafés, Kneipen und Biergärten in Riga und in anderen Städten ist Bier das beliebteste Getränk, und somit bieten diese Orte auch die besten Möglichkeiten an, das örtliche Bier zu kosten. Die Letten lieben Bier. Ein jeder Mann hat seine beliebteste Biersorte und der Streit darüber, welche die beste Biersorte ist, gehört zum Biertrinken einfach dazu. Es werden Biertrinker-Wettbewerbe vor großem und kleinem Publikum organisiert, Bier-Souvenirs gesammelt und Bier-Lieder gesungen.

Laut Umfragen bevorzugen die Letten Biersorten, die in den kleinen und mittelgroßen Brauereien hergestellt werden. Diese haben meist einen ausgeprägten Charakter, beispielsweise, das Tērvetes-, Senču-, Užavas- Dunkle-, Užavas-Helle-, Bauskas- und Valmiermuižas-Bier. Trotzdem wird auch das Angebot der großen Brauereien, wie z. B. Aldaris, Cēsis sowie Līvu-Bier und Lāčplēša-Bier gerne getrunken, insbesondere während der Eishockey- und Fußball-Weltmeisterschaften. Alle Brauereien laden Bierliebhaber und Interessenten zu Exkursionen und Verkostungen ein. Diese sind im Voraus zu vereinbaren, damit das Bier mit der richtigen Temperatur und mit begleitenden, dazu gehörenden Geschichten serviert werden kann. Die meisten Brauereien befinden sich in ländlichen Gebieten, deshalb bietet eine Fahrt zur Bierverkostung gleichzeitig auch die Möglichkeit an, einen Ausflug in die Natur zu machen.

In Lettland gedeiht sogar Wein und es finden sich unternehmungslustige Menschen, die sich vorgenommen haben, daraus Wein von höchster Qualität zu machen. Im Moment ist dies aber nur ein Hobby einiger weniger Weinliebhaber, beispielsweise in Sabile. Der Weinberg von Sabile steht im Guinnessbuch der Rekorde, und zwar, als der am nördlichsten gelegene Ort, wo Weintrauben reifen können. Übrigens, dieser Rekord wurde bereits übertroffen. Seit bereits mehr als zehn Jahren findet in Sabile in der letzten Juliwoche ein Stadtfest statt, bei dem die Verkostung von Hausweinen eine große Rolle spielt. In der Niederung der Abava gibt es mehrere Bauernhöfe, die Weinreben anbauen. Beispielsweise, Ieva und Kaspars Sūniņi besitzen fünf Hektar Wein und hoffen, dass sie daraus einen hochqualitativen Wein herstellen. Es wäre aber falsch zu behauptem, dass der Weinbau in Lettland etwas ganz Neues wäre. In Lettland werden ca. 200 Weinsorten angebaut, ausgezeichnete Winzer haben örtliche Rebsorten gezüchtet, und die erste Wein-Ausstellung wurde im Naturmuseum schon vor 70 Jahren eröffnet.

Die Interessenten haben den lettischen Winzerverband gegründet. Es sollte jedoch angeführt werden, dass der lettische Wein nicht nur aus Trauben hergestellt wird. Bis in die 50-er Jahre des vorigen Jahrhunderts konnte eine jede Bäuerin ausgezeichnete Dessertweine aus Beeren und Obst herstellen. Dem Geschmack, Aroma und der Farbenreinheit nach konnten diese Weine sicher den „echten Weinen” konkurrieren. Falls Sie auf einem Bauernmarkt einen Johannisbeeren-, Stachelbeeren-, Himbeeren-, Schneeballstrauch-Früchte- oder Wildapfelwein finden, lassen Sie sich diese Chance nicht entgehen! Weitere Informationen zu den angebotenen Verkostungen: www.valmiermuiza.lv, www.tervete.lv (Kapitel Bierbrauerei), www.uzavas-alus.lv, www.bauskasalus.lv Über das Stadtfest von Sabile: www.sabile.lv, über Weinanbau: www.vinogudarzs.lv