A+
Beta

Zemgale (Südlettland)

Als Zemgale (Semgallen) bezeichnet man die Region im Süden Lettlands, die sich von Riga nach Süden und entlang des linken Daugava-Ufers bis zur litauischen Grenze erstreckt. Die alten Volksstämme der Semgallen haben dieser Region ihren Namen gegeben. Auf diesem Gebiet lebten sie lange vor dem Eintreffen der deutschen Ordensritter im 13. Jahrhundert.

  • Lielupe
  • Mezotne Palast
  • Ruinen der Schloss Koknese
  • Foto: Jasinskis
  • Rundale Palast
  • Foto: No Rundāles pils arhīva
  • Ribbe Mühle
  • Koknese Kirche
  • Tervete Museum

Den größten Teil des Territoriums nehmen fruchtbare landwirtschaftliche Nutzflächen ein. Aus dieser Region stammen die meisten landwirtschaftlichen Produkte und Lebensmittel: Die Getreidefelder sind groß und bringen reiche Ern- ten, weshalb Zemgale auch "Kornkammer" Lettlands gen- annt wird. Durch das Territorium dieser Region fließen viele Gewässer, die in einen der größten Flüsse Lettlands - in Lielupe - münden, die dann später in die Ostsee mündet. Zemgale wird in 20 kleineren Gemeinden eingeteilt. Die Region ist reich an Schlössern, Gutshöfen und Burgbergen, doch die prächtigste Sehenswürdigkeit in Zemgale ist wohl das barocke Schloss Rundāle.

  • Schloss Rundale (dt. Ruhenthal, lett. Rundāles pils) befindet sich im Süden Lettlands, auf der fruchtbaren Ebene von Zemgale (dt. Semgallen).
  • Schloss in Bauska stellt ein Beispiel der  lettischen Kriegsbauten-Architektur von 15. – 17. Jh. dar. Das Schloss befindet sich auf dem...
  • Bei der Einfahrt in Jelgava über die Lielupe-Brücke sieht man als erstes das schöne Schloss Jelgava. Früher gehörte das Schloss dem Herzog von...
  • Der Bauernhof "Zemitāni" beschäftigt sich mit der Hirschzucht. Der Kreis Koknese, die Gemeinde Irši. Im Freien spazieren hier 1200...
  • Nehmen Sie sich einen Nachmittag frei, um in eine Phantasiewelt einzutauchen. Atmen Sie die frische Luft der Kiefernwälder ein. Suchen Sie in der...
  • Das Schloss Mežotne ist eines der schönsten Beispiele Lettlands des klassizistischen Stils in Lettland, das noch bedeutender durch seine sorgfältig...
  • "Maizes ceptuve Lāči"
    Führungen durch das Backhaus für Groß und Klein
  • Der Wald Pokaiņu (lettisch: Pokaiņu mežs) ist ein alter Kult-Ort mit besonderen Energien, an dem kleinere und größere Steine und Anordnungen von...
  • Zurzeit ist das Schloss Vecauces ein Tourismus- und Kulturzentrum mit einem Hotel, hier finden Konferenzen, Seminare, Bankette und Hochzeiten statt...
  • Zurzeit ist im Museumsgarten eine Ausstellung, in der ein Semaphor, Kupplungen, Draisinen, Räderpaare der Lokomotiven, eine Wasserkolonne, eine...