Sie sind hier

Das Konzert der kanadischen Gruppe "Austra" in "Palladiums"

30.11.2011

Die kanadische New Wave-Gruppe der Neuen Welle „Austra”, die lobenswerte Kritiken erhalten hat, beschloss, den Silvesterabend in Riga zu verbringen und wird am 31. Dezember im Konzertsaal „Palladium” mit einem besonderen Konzert auftreten.  „Austra” mit der Sängerin Katie Stelmanis, die lettischer Abstammung ist, ist dieses Jahr eine der hinreißendsten Entdeckungen in der Pop-Musik der Welt.  

Die kanadische New Wave-Gruppe der Neuen Welle „Austra”, die lobenswerte Kritiken erhalten hat, beschloss, den Silvesterabend in Riga zu verbringen und wird am 31. Dezember im Konzertsaal „Palladium” mit einem besonderen Konzert auftreten.  „Austra” mit der Sängerin Katie Stelmanis, die lettischer Abstammung ist, ist dieses Jahr eine der hinreißendsten Entdeckungen in der Pop-Musik der Welt.   

Die Musikkritiker haben das Debütalbum „Feel It Break” der Gruppe, das im Mai dieses Jahres herausgegeben wurde, sehr positiv bewertet. Das Album wurde in dem renommierten Aufnahmestudio „Domino Records” geschaffen, wo viele Musiker landen möchten. „Feel It Break” ist zusammen mit dem Produzenten Damian Taylor, der mit solchen Künstler wie Björk und „The Prodigy” zusammengearbeitet hat, gemacht worden. 

Das Debütalbum „Austra” ist auf die Nominierung für den Preis „Polaris” stolz, der in Canada äquivalent zu dem britischen Musikpreis „Mercury” ist.  Seit der Herausgabe des Albums trat die Gruppe sowohl in der Heimat Kanada und in den USA auf als auch im Rahmen ausverkaufter Konzerte in Europa.  Die kristallklare Stimme der Sängerin Katie, die klassische Musik gelernt hat und deren Stimme für die Oper vorbereitet wurde, schafft in der Zusammensetzung mit den dunklen, tief pulsierenden elektronischen Musikrhythmen eine ungewöhnlich hypnotisierende und heidnische Atmosphäre, die noch lange im Ohr bleibt. 

http://www.austramusic.com/

http://www.facebook.com/palladiumriga

Related news
Riga - Am besten beschließt man den Tag auf der Schlossterrasse mit einem Glas bernsteinfarbenem Laplesis - ein Bier, das nach dem sagenhaften Bärentöter benannt wurde. Im See spiegelt sich das Herrenhaus...

30.11.2011 Wellness-Zentren

Massagen mit heißen Steinen und ein Bad in heilendem Tee, Wasserprozeduren und Yoga-Übungen  sind nur einige Möglichkeiten aus dem breiten Spektrum, das Lettlands Wellness-Zentren anbieten, die Gäste...
Im Juli und August erlebt die Rosenblüte ihren Höhepunkt. Dann herrscht in Rundāle, in der Sommerresidenz der Herzoge von Kurland ein besonderer Zauber, denn der große  Rosengarten blüht in voller...
Daun. Die lettische Hauptstadt mit ihren ca. 800 prachtvollen Bauten aus der Jugendstilzeit, deren Altstadt unter dem UNESCO-Weltkulturerbe steht, bot der Hobbyfotografin Dorothee Pankau aus Demerath...