A+
Beta

Felder und „Kunst + Kommunikation 2014"

Datum: 
15.05 - 03.08.2014

Die sich wandelnde Rolle von Kunst in der Gesellschaft besteht nicht nur darin, eine neue Ästhetik zu schaffen, sondern auch an den Mustern des sozialen, wissenschaftlichen und technologischen Wandels beteiligt zu sein. Die Ausstellung „Felder“ im „Arsenāls“ Ausstellungssaal des lettischen Nationalmuseum der Kunst präsentiert eine lebendige Kunstlandschaft, die bestehende Blickpunkte anficht, soziale Fragen dekonstruiert und positive Vision für die Zukunft vorschlägt. Künstler in der „Felder“-Ausstellung erschaffen neue Kombinationen in bestehenden Feldern, die als Disziplinen begriffen werden - fusionieren und navigieren zwischen Sozialem und Natur, Wissenschaft und Emotionen, der Vernunft und der Realität auf imaginative Art und Weise.

Mārtiņš Ratniks, Videoinstallation „Felder - Fields“
  • Mārtiņš Ratniks, Videoinstallation „Felder - Fields“
  • Foto: Mārtiņš Ratniks
Auf der Ausstellung werden etwa 40 Kunstwerke von Künstlern auf der ganzen Welt gezeigt, wobei ein besonderes Hauptaugenmerk auf Zentral-, Ost- und Nordeuropa liegt. Auf der Ausstellung sind Werke der Künstler Oliver Ressler, Shu Lea Cheang, Lisa Jevbratt, Superflex, Ines Doujak, Hans Scheirl, Gints Gabrans, Marko Peljhan, Cecile Babiole, Graham Harwood & Matsuko Yokokoji (YoHa), Voldemars Johansons, Erich Berger, Martins Ratniks, Hayley Newman, Annemie Maes (Okno), Martin Howse, Franz Xaver, Robert Adrian und vieler anderer zu sehen. Kuratoren - Raitis Smits, Rasa Smite (Lettland) und Armin Medosch (Österreich). Produzent - RIXC.   Begleitet wird die Ausstellung vom Festivalprogramm „Kunst + Kommunikation 2014" mit öffentlichen Vorlesungen, Live-Auftritten und das Symposium „Renewable Futures - Erneuerbare Zukunften“.   Das Festival umfasst die Konferenz „Renewable Futures - Erneuerbare Zukunften“ und Workshops zu Kunst, Wissenschaft, Kultur der Innovation und nachhaltigen Unternehmen, und audiovisuelle Performances für die breite Öffentlichkeit im RIXC Media Space und Spikeri-Viertel.
Venue: 
"Arsenāls" Exhibition Hall of the Latvian National Museum of Art, RIXC Media Space and Spikeri Quarter
Adresse: 
Torņa iela 1, Rīga, LV-1050
Ziegruppe: 
  • Alle
 
56.951599, 24.103868
  • Event organizer: 
    RIXC Centre for New Media Culture
  • Organizer E-Mail: 
  • Organizer Telefon: 
    +371 67228478
  • Organizer Webseite: 
  • Admission fee: 
    Bezahlt
  • Zahlungsmethoden: 
    • Barzahlung
    • Kredit-/Debitkarte
Zusatzinformationen: 
Information verändert: 11.06.2014