Sie sind hier

Im Windkanal der Neuen Welt Mariss Jansons & „sein“ Concertgebouw

11.06.2012 | tagesspiegel.de

Vielleicht ist der lettische Dirigent Mariss Jansons gar kein Mann für die Neue Welt, für Amerika und seine vielfältigen Heilsversprechen. Vielleicht hat er sich zum Musikfest 2012 nur einladen lassen, weil er ein immer gern gesehener und gehörter Gast hier ist – und um im Amerikanischen das unverbrüchlich Europäische zu ahnden.

Vielleicht ist der lettische Dirigent Mariss Jansons gar kein Mann für die Neue Welt, für Amerika und seine vielfältigen Heilsversprechen. Vielleicht hat er sich zum Musikfest 2012 nur einladen lassen, weil er ein immer gern gesehener und gehörter Gast hier ist – und um im Amerikanischen das unverbrüchlich Europäische zu ahnden.

Zum Artikel.

Related news
Riga ist bequem per Flugzeug oder Bus zu erreichen. Die Billigfluglinie Ryanair operiert von Bremen und Frankfurt Hahn, und airBaltic fliegt viele verschiedene deutsche Städte an. Vom Flughafen fährt ein...
Pferde- und Hundeschlittenfahrten, Gesundheitskuren in einer urigen Sauna auf dem Lande oder in einem stilvollen Wellness-Hotel in Jurmala, oder auf Skiern auf den Slalompisten in der Livländischen Schweiz...
Hauptstadt, Hansestadt, Universitätsstadt, Wirtschaftsmetropole, Reiseziel, europäische Kulturhauptstadt 2014 – Riga ist vielseitig und vor allem kosmopolitisch. Die kulturelle und sprachliche...
In Lettland gibt es viele Enthusiasten, für die die Badesaison in Flüssen, Seen und im Meer nicht mit den letzten warmen Augusttagen endet, sondern den ganzen Herbst und Winter andauert. Allerdings muss man...