Sie sind hier

Internationales Jazzfestival "Saulkrasti Jazz"

02.08.2011

Eine Woche lang, vom 18. bis 23. Juli, wird der livländische Kurort Saulkrasti zu Lettlands Hauptstadt des Jazz. Dann findet dort das bereits zur Tradition gewordene Internationale Jazzfestival „Saulkrasti Jazz” statt – das wichtigste Freiluftjazzspektakel im Baltikum.

Eine Woche lang, vom 18. bis 23. Juli, wird der livländische Kurort Saulkrasti zu Lettlands Hauptstadt des Jazz. Dann findet dort das bereits zur Tradition gewordene Internationale Jazzfestival „Saulkrasti Jazz” statt – das wichtigste Freiluftjazzspektakel im Baltikum.

Wie bereits gewohnt, werden die Konzerte, „Jam Sessions“ und Meisterklassen im Freizeitkomplex „Minhauzena Unda” ausgerichtet, das sich so nah am Meer befindet, dass man in Momenten, in denen die Musik schweigt, das Rauschen der Wellen hört.

Jeden Abend musizieren auf der Festbühne neben anerkannten Künstlern – mit Preisen überhäuften Veteranen und jungen, für Experimente offenen Musikern – auch ausländische Talente und Vertreter der weltweiten Elite der Jazzmusik. Die ganze Woche über gibt es im „Minhauzena Unda” auch ein Lehrcamp, in dem man bei Europas führenden Lektoren neue Jazzkenntnisse erlangen oder bereits bestehende vervollständigen kann. Die Anmeldefrist für die Meisterklassen läuft noch.

Im letzten Jahr musizierten auf dem Musikfestival solche Stars wie „The James Taylor Quartet”. James Taylor, der Leader des Quartetts ist ein Genie an der Hammondorgel und der „Tastenkönig“ des „Acid-Jazz”. Mit seiner Gruppe hat er in den 24 Jahren ihres Bestehens an die 30 Alben herausgebracht und mehr als 1000 Konzerte in der ganzen Welt gegeben.  Es ist zu erwarten, dass auch dieses Jahr die Organisatoren wieder mit einem ähnlichen Kaliber aufwarten werden.

http://www.saulkrastijazz.lv/en/

Related news
Braumeister aus Deutschland haben im Ausland einen guten Ruf - auch in Lettland. Dort setzt die kleine Brauerei Valmiermuiza auf einen Braumeister aus Baden und eroberte trotz Wirtschaftskrise in wenigen...
Der größte Nationalpark Lettlands ist der Gauja-Nationalpark, der sich im nördlichen Teil des Landes zwischen Valmiera und Murjani befindet. Es fahren regelmäßig Busse von Riga nach Sigulda und Cēsis.
Pferde- und Hundeschlittenfahrten, Gesundheitskuren in einer urigen Sauna auf dem Lande oder in einem stilvollen Wellness-Hotel in Jurmala, oder auf Skiern auf den Slalompisten in der Livländischen Schweiz...
Riga (RPO). Dieses Grand Hotel macht seinem Namen alle Ehre – finden zumindest drei von vier Gästen, die das Grand Palace Hotel in Riga als "ausgezeichnet" bewerten. In den vergangenen...