A+
Beta

Lettland belegt den sechsten Platz in der Rangliste der sichersten Staaten für den Tourismus

02.08.2011

In der Rangliste der sichersten Tourismusländer der Welt, die in diesem April Experten des Russischen Medienunternehmens RBC ausgearbeitet haben, reiht sich Lettland auf Platz sechs ein. Dabei wurde der goldene Strand von Jurmala gerühmt, der noch nie von Tsunamis bedroht wurde.

Lettland gehört damit zu den zehn Staaten der Welt, „in denen Erholung nicht nur angenehm, sondern auch relativ sicher ist“, merkten die Experten an.

„Touristen geraten im Ausland andauern in lebensbedrohliche Situationen – sie werden von Tsunamis weggerissen, müssen Erdbeben ertragen, sie geraten in politische Krisen. Gibt es auf unserem Planeten wirklich keine Orte mehr,  wo man sich in Ruhe erholen kann?” fragten die Experten und antworteten sich selbst, dass es mindestens zehn solcher Länder gäbe.

Lettland wurde in der TOP 10 der sichersten Tourismusländer von Französisch-Polynesien und Malta abgehängt, steht aber vor Niederlande und Montenegro.

„Der goldene Strand von Jurmala wurde noch nie von einem Tsunami überspült,  er hat auch noch keine anderen Naturkatastrophen erlebt“, betonen die Experten, die allerdings warnen „dass das nicht bedeutet, man könnte völlig sorglos sein und seine Sachen überall stehen und liegen lassen – Taschendiebe gibt es in Lettland mehr als genug.“