Sie sind hier

Pilze sammeln in den lettischen Wäldern

02.08.2011

Lettland gehört zu den wenigen Ländern in Europa, in denen am Ende des Sommers  sowie den Herbst hindurch die Züge, Autobusse und Straßenränder voll sind mit Menschen, die Körbe gefüllt mit Pilzeb tragen. Die traditionellen Rezepte für das Braten, Einlegen sowie weitere Methoden der Zubereitung von Pilzen sind auch heute noch bekannt.

Lettland gehört zu den wenigen Ländern in Europa, in denen am Ende des Sommers  sowie den Herbst hindurch die Züge, Autobusse und Straßenränder voll sind mit Menschen, die Körbe gefüllt mit Pilzeb tragen. Die traditionellen Rezepte für das Braten, Einlegen sowie weitere Methoden der Zubereitung von Pilzen sind auch heute noch bekannt. 

Die Tourismusagentur „Lauku ceļotājs"” hat sogar fünf spezielle Tage ausgerufen, an denen Touristen das Sammeln von Pilzen angeboten wird, in der Hoffnung, dass dies eine interessante Unterhaltung für die Ausländer sein wird.

„Das Sammeln von Pilzen gefällt hier jedem, der Erholung an der frischen Luft und in der Natur mag.  Wir hatten schon Touristen, die nur der Pilze wegen bei uns waren. Sie wollen etwas Unverfälschtes sehen“ , erzählt die Direktorin von „Lauku ceļotāja“, Asnāte Ziemele.

Auf die von der Agentur angebotenen Pilzrouten begibt man sich in Begleitung eines Führers – eines professionellen Mykologen (eines Pilzforschers), der während der Tour den Teilnehmern mit den lettischen Traditionen des Sammelns und der Verwendung der Pilze sowie Pilzen in verschiedenen Biotopen vertraut macht – angefangen von natürlichen Wäldern bis hin zu ungepflegten Parks und Gebäuden. Während der Tour lernt man die Vielfältigkeit der lettischen Pilzwelt kennen – von essbaren bis giftigen, von gewöhnlichen bis seltenen, von für die Natur wichtigen bis für die Forstwirtschaft schädlichen Pilzen.  Unter Anleitung des Führers wird sichergestellt, dass man mindestens 100 Sorten zu sehen bekommt!

„Lauku ceļotājs” bietet auch den Besuch von Landwirtschaften an, wo der Hausherr seinen Gästen die Pilzgründe in der Umgebung zeigt, einen Einblick in die Pilzzucht gibt sowie seine Geheimnisse der Zubereitung und des Einlegens von Pilzen teilt.

http://www.celotajs.lv/index.do?lang=de

http://www.latvia.travel/de/pilze-sammeln

Related news
Das Territorium von Lettland war Jahrhunderte lang militärstrategisch von einiger Bedeutung, daher wurden hier in verschiedenen geschichtlichen Epochen dauerhafte Verteidigungsanlagen eingerichtet, über die...
Im Schatten der hundertjährigen Bäume des Parks des Gutshofes Ungurmuiža neben dem im 18. Jahrhundert erbauten Barockschloss beginnt am 6. August am Nachmittag das jährliche Konzert der Schubertiade.
Eine der schillerndsten Ereignisse des Sommers, was klassische Musik angeht, ist das Festival des „Grammy“-Gewinners und Kammerchores „Kremerata Baltica”, das dieses Jahr in Sigulda...
Städtetrip oder Strandurlaub? Beides! Morgens ausgiebig Sightseeing und nachmittags rein ins kühle Nass – die ideale Kombination für einen Kurztrip im Sommer.