Sie sind hier

Reisespiel "Reise durch das schöne Baltikum"

02.08.2011

Als Ansporn für die Einwohner der drei Baltischen Staaten Estland, Lettland, Litauen, sowohl ihre Heimat als auch die Sehenswürdigkeiten ihrer baltischen Nachbarländer besser kennenzulernen, wird bereits zum fünften Mal das Reisespiel „Reise durch das schöne Baltikum“ organisiert.

Als Ansporn für die Einwohner der drei Baltischen Staaten Estland, Lettland, Litauen, sowohl ihre Heimat als auch die Sehenswürdigkeiten ihrer baltischen Nachbarländer besser kennenzulernen, wird bereits zum fünften Mal das Reisespiel „Reise durch das schöne Baltikum“ organisiert.

Den Teilnehmern wird dabei angeboten, verschiedene historische Stätten, Abenteuer- und Wasserparks sowie die schönsten Flecken der Natur zu besuchen, insgesamt 30 Orte, zehn in jedem Staat. Während der Laufzeit des Spieles wird auch die sog. Fotojagd ausgerichtet, in deren Rahmen man die in der offiziellen Broschüre abgebildeten Objekte finden muss, um sich bei diesen abzulichten. Um einen Preis zu gewinnen, muss man bis zum 15. September möglichst viele Objekte besuchen und die dort gemachten Fotos auf der Internetseite der Kampagne hochladen.

„Das Spiel ist sowohl unterhaltsam als auch lehrreich“, erläutern die Organisatoren. „Leute reisen viel und wissen über die Sehenswürdigkeiten in fernen Ländern oftmals mehr als über die in der Heimat oder im Nachbarland.“

Die Sieger des Spiels werden per Los ermittelt. Als Preise werden Flugreisen und Fahrten mit dem Fesselballon, aber auch ein Aufenthalt in einem eleganten Hotel und Mahlzeiten in feinen Restaurants ausgelobt.

http://www.greatbaltic.eu/en/

Related news
Daun. Die lettische Hauptstadt mit ihren ca. 800 prachtvollen Bauten aus der Jugendstilzeit, deren Altstadt unter dem UNESCO-Weltkulturerbe steht, bot der Hobbyfotografin Dorothee Pankau aus Demerath...
Das internationale Eisskulpturenfestival in Jelgava, das eine der größten Veranstaltungen dieser Art in den Baltischen Staaten ist, wird in der Hauptstadt des ehemaligen Herzogtums Kurlands vom 10. bis 12....
Er war ein unbekannter Kapellmeister und wurde außerhalb des Deutschen Theaters in Riga nicht sonderlich beachtet: Noch ehe er als Opernkomponist bekannt wurde, hob Richard Wagner (1813-1883) vor 175 Jahren...
Daugavpils (dpa) - Seine bekanntesten Werke sind großformatige Gemälde mit meist drei horizontal übereinandergeschichteten Farbflächen mit verlaufenden Rändern: Mark Rothko stellte die Ausdruckskraft...