A+
Beta

Riga: Lieder, süffig wie lettischer Likör

27.01.2014

Es ist die Zeit des Wartens in Riga, des Wartens, dass der räudige Winter endlich endet, obwohl er gerade erst begonnen hat. Es ist das Warten darauf, dass der strähnige Wind aufhört, an Kapuzen und Hosenbeinen zu zerren, und dass Riga endlich wieder ausgewickelt werden darf. Verpackungskünstler Christo dürfte seine Freude an der Stadt haben, weil sie gerade unter Bauplanen, Gerüsten und Plakatwänden versteckt liegt.