A+
Beta

Bauernhof Andrupenes

Dieser Bauernhof ist ein ethnographisches Museum in der Gemeinde Andrupenes – in Lettgallen. Hier kann jeder etwas Interessantes finden, ob groß oder klein. Das Museum umfasst einen Gebäudekomplex vom Anfang des 20. Jahrhunderts bestehend aus sechs Gebäuden – einem Wohnhaus, einer Getreidekammer, einem Stall, einer Getreidedarre, einer Badestube und einer Schmiede.

  • Andrupenes sēta
  • Līdzdarbošanās Andrupenes sētā
  • Līgo svētku svinības
  • Saimes istaba
  • Lauku sētas saimniece
  • Andrupenes lauku sēta
  • Foto: Krāslavas TIC arhīvs

Das Museum gehört zum Netzwerk des Kulinarischen Erbes von Lettgallen. Nach vorheriger Anmeldung ist eine Verkostung der Speisen des Kulinarischen Erbes von Lettgallen möglich. Das Museum wurde am 23. Juni 2000 eröffnet und befindet sich im Besitz der Verwaltung der Gemeinde Andrupenes.

Werkzeuge, Haushaltsgeräte und Möbel schaffen eine besondere Bauernhofstimmung. Hier können Sie beim Weben mitmachen, nach vorheriger Anmeldung werden Führungen sowie Schlittenfahrten vom Berg des Museums und ein heißer Kräutertee angeboten. In jedem Gebäude findet man typische Haushaltsgeräte und Werkzeuge.

Das Museum ist für die Besucher geöffnet. Hier finden auch die Gemeindeveranstaltungen statt – die Līgo-Feier, Volljährigkeitsfeier, Feiern des Familientages. Pro Jahr besuchen das Museum ca. 3,5 tausend Menschen.

 
56.184296, 27.392864
  • Gesprochene Sprachen: 
    • Englisch
    • Lettisch
    • Russisch
Services: 
  • Slow food
  • Themenveranstaltungen
  • Workshops
Tourismusobjekt Funktionen: 
  • Kostenloses Parken
  • Raucherfreundlich
  • WC
  • Zugang für Behinderte
Arbeitszeit: 

Dienstag bis Freitag 8.00 – 17.00 (Mittagspause 12.00 – 13.00). Montags – geschlossen! Samstag 10.00 – 14.00, Sonntag – nach vorheriger Anmeldung
 Tel. +37126458876

Information verändert: 30.01.2012