A+
Beta

Bauernhof und Automuseum

Um das Zeugnis über typisch semgallischen Bauernhof-Wirtschaft für kommende Generationen zu bewahren, hat Kolchose "Uzvara" im Jahr 1975 angefangen, das Freiluftmuseum zu gestalten. Zum Territorium des Museums wurden Wohnhaus, Korndarre, zwei Scheuer, Kuhstall und Schmiede gebracht und neu aufgebaut.

Das in Häusern ausgestellte Möbel, die Kleidung und Werkzeuge spiegeln die Arbeits- und Alltagsumstände der Bauer und Handwerker in Semgallen (lettisch: Zemgale) in erster Hälfte des 20. Jahrhunderts wieder. Der zweite bedeutsamste Teil der Ausstellung ist der Technik gewidmet, besonders, der Landwirtschaftstechnik. Im Museum sind Landwirschaftstraktoren, Werkzeug zur Bodenbearbeitung,  LKW´s und PKW´s zu besichtigen. Spielplatz für Kinder ist vorhanden. Erholungskomplex bietet die Möglichkeit eine Party mit mitgebrachter Provision zu organisieren, Feuer machen, das Boot mieten und in Fluss Mūsa baden gehen. Es gibt auch ein Cafe mit Kaminsaal und Sauna.

 
56.316921, 24.274807
  • Gesprochene Sprachen: 
    • Deutsch
    • Englisch
    • Lettisch
    • Russisch
  • Admission fee: 
    Bezahlt
  • Zahlungsmethoden: 
    • Barzahlung
    • Kredit-/Debitkarte
    • Überweisung
Services: 
  • Ausstellungen
  • Essen
  • Reiseführer verfügbar
  • Seminare und Konferenzen
Tourismusobjekt Funktionen: 
  • Kostenloses Parken
  • WC
Arbeitszeit: 

4.Mai - 30.Oktober: Dienstag - Sonntag 10:00 - 17:00; Montag – geschloßen.

Information verändert: 05.06.2014