A+
Beta

Benjamins Haus

1939 erbaut, Architekt L. Vitlins (Ļ.Vitlins). Das Sommerhaus der bekannten Presseverlegerin und Person des öffentlichen Lebens während des ersten lettischen Freistaates E. Benjamina (E.Benjamiņa) – eines der eindrucksvollsten Gebäude in Jurmala. Die Eleganz des Gebäudes wird durch die Bekleidung aus Naturstein verstärkt, die Zeugnisse des Zweiten Weltkrieges trägt – dunklere, nicht entfernbare Flächen als Anforderung des Luftschutzes.

  • Benjamiņa māja

Auch die Innenausstattung des Gebäudes ist immer noch gut erhalten, da die Benjamins Residenz nach dem Krieg fast 50 Jahre als Sommergästehaus für die sowjetischen Machthaber diente. Zurzeit befinden sich in dem Haus zum Großteil im späten 19. Jahrhundert und Anfang des 20. Jahrhunderts gefertigte Kunstwerte. Der Zaun entlang der Jūras Straße ist der prächtigste Zaun in Jurmala, der nach den Entwürfen des Architekten S. Antonovs errichtet wurde.

 
56.974396, 23.795916
  • Gesprochene Sprachen: 
    • Deutsch
    • Englisch
    • Lettisch
    • Russisch
Information verändert: 08.05.2014