X
Latvia.travel mobile app. Your official guide for travelling in Latvia.
Herunterladen

Sie sind hier

Burg Jaunpils (Neuenburg)

Die altertümliche Ritterburg Jaunpils überrascht ihre Gäste durch ihre mittelalterliche Präsenz und der darin herrschenden mittelalterlichen Aura, die nicht nur in den Fluren und Räumen zu spüren ist, sondern auch während den Führungen und Veranstaltungen mit mittelalterlichen Figuren – dem Mönch Bruder Theodor, dem Bewahrer der Burgschlüssel und anderen.

Die Burg Jaunpils wurde im Jahr 1301 als Festung des Livländischen Ordens gebaut, die von drei Seiten vom Mühlteich umgeben ist und ursprünglich von kleinen Rittereinheiten bewohnt wurde. In späteren Jahren wurde die Burg umgebaut, der große Verteidigungsturm wurde errichtet sowie weitere Etagen. Im Jahr 1576 hat die Burg Thies von der Reck, der Vertreter der Familie von Reck in seinen Besitz genommen. Die Familie hat fast 350 Jahre auf dem Landgut gewirtschaftet.  

Museum Jaunpils

In dem ältesten Wohnbereich der Burg ist jetzt das Museum Jaunpils untergebracht, in dem man den Burgherrn sowie die Schicksale des Kreises Jaunpils und seiner Bewohner kennenlernen kann.

Die geheimnisvolle, mittelalterliche Wendeltreppe führt vom Keller zu den Räumlichkeiten des Burgherren und dem Ausstellungssaal, wo regelmäßig Ausstellungen stattfinden.

Mittelalterliche Kneipe

In einem der ältesten Teile der Burg, im Speisesaal der Ritter, ist unter den Gewölben eine mittelalterliche Kneipe eingerichtet, wo man bei Kerzenschein und Klängen altertümlicher Musik köstliche Speisen schmausen kann.

Schon seit jeher ist die Kneipe durch ihr mittelalterliches Gastmahl berühmt, das nicht nur eine Mahlzeit darstellt, sondern ein echtes Erlebnis mit mittelalterlichem Ambiente im Freundes-, Familien- und Kollegenkreis ist. Das Mahl ist etwas Besonderes – es wird sowohl mit hölzernen Löffeln, als auch mit den bloßen Händen verzehrt.

Mittelalterliche Feste und Karneval

Jedes Jahr wird am ersten Samstag im August das alljährliche Fest des Mittelalters im Burghof ausgerichtet, während dessen sowohl Ritterkämpfe um die Gunst des Burgfräuleins, als auch ein Handwerkermarkt, Konzerte und Vorstellungen stattfinden. Am Abend vom 1.Januar lädt die Burg Jaunpils zum alljährlichen Karneval ein, wobei diejenigen den freundlichsten Eintrittspreis erhalten, die in Kostümen verkleidet sind.

Übernachtung in der Burg

Das Hofgesinde der Burg bietet hier nicht nur Entspannung in der Freizeit bei Übernachtung in mittelalterlichen Appartements oder Zweibettzimmern an, sondern es werden auch schöne Festmahle in einem der Burgsäle ausgerichtet, wobei man die besondere, festliche Aura der mittelalterlichen Burg und ein köstliches Mahl genießen kann.

Alles ist hier in eine besondere Stimmung getaucht, weil sich das Ganze in einer 710 Jahre alten Burg ereignet!

Dienstleistungen: 
Reiseführer verfügbar
Café
Workshops
Souvenirs
Funktionen: 
Kostenloses Parken
WiFi Internet
WC
Coordinates:
56.730458, 23.021198
An alternative description

Zuletzt aktualisiert: 
24.01.2016