Sie sind hier

Das Haus der Dichterin Aspazija

Die lettische Dichterin Aspazija verbrachte ihre letzten zehn lebensjahre in diesem Haus, es befindet sich am schmalsten Ort Jurmalas – in Dubulti, wo der Fluss Lielupe durch einen schmalen 320 m breiten Landstreifen vom Meer getrennt wird. Das Haus wurde 1903 gebaut und ist ein wunderschönes Beispiel der Holzarchitektur. 

Frischvermählte sind für Fotos und ihrer ersten gemeinsamen Tasse Kaffee im Gästezimmer der Dichterin willkommen und können die alte und historische Innenausstattung des Raumes genießen. Das Haus, in dem die Dichterin Aspazija die letzten zehn Jahre ihres Lebens verbrachte, liegt an der schmalsten Stelle der Stadt Jurmala – in Dubulti, wo der Fluss Lielupe durch einen schmalen Landstreifen mit einer Breite von 320 Metern von der Ostsee getrennt ist. Das Haus wurde 1903 erbaut und ist ein großartiges Beispiel der Holzarchitektur.

Wegbeschreibung: 
Coordinates:
56.971237, 23.780711
An alternative description

Dubulti, Z. Meierovica prospekts 20, Jūrmala, LV-2015
+371 67769445
Sprachen: 
Eintritt: 
Rabatte: 

Donnerstag – freier Eintritt

Dienstleistungen: 
Ausstellungen
Workshops
Reiseführer verfügbar
Seminare und Konferenzen
Themenveranstaltungen
Funktionen: 
WC
Zugang für Behinderte
Zuletzt aktualisiert: 
30.09.2014