A+
Beta

Das Hotel "Pegasa pils"

Das Gebäude wurde Anfang des 20. Jh. im späten Jugendstil erbaut, der Architekt ist unbekannt. Das zweistöckige Haus samt Turm wurde als Pension gebaut. Zu Sowjetzeiten befand sich hier das Janis-Fabricius-Sanatorium, später das Sanatorium „Edinburga”.

Das historische Gebäude wurde restauriert und 2003 hat es sein ursprüngliches Aussehen zurückbekommen. Die Schieflage des Turms beträgt, genauso wie früher, 20º.

 
56.977165, 23.811407
  • Gesprochene Sprachen: 
    • Englisch
    • Lettisch
    • Russisch
Services: 
  • Café
  • Seminare und Konferenzen
Tourismusobjekt Funktionen: 
  • Kostenloses Parken
  • Raucherfreundlich
  • WC
  • WiFi Internet
Information verändert: 16.04.2014