A+
Beta

Das Kunstmuseum in Tukums

Das Kunstmuseum in Tukums ist mit seiner interessanten Sammlung berühmt, an der in der ersten Hälfte der 30er Jahre des letzten Jahrhunderts der Künstler Leonīds Āriņš begonnen hatte zu arbeiten. Seiner Idee folgend haben viele berühmte lettische Künstler aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts dem Museum ihre Werke geschenkt.

  • Programm "Kopējam gleznas"
  • Foto: Museumsarchiv
  • Das Kunstmuseum von Tukums
  • Foto: Museumsarchiv
Tukuma Mākslas muzejs
  • Tukuma Mākslas muzejs
Tukuma Mākslas muzejs
  • Tukuma Mākslas muzejs
Tukuma Mākslas muzejs
  • Tukuma Mākslas muzejs
Tukuma Mākslas muzejs
  • Tukuma Mākslas muzejs

In der Sammlung des Museums gibt es Werke solcher Künstler wie Janis Rozentāls, Vilhelms Purvītis, Jānis Valters, Romans Suta, Jēkabs Kazaks, Ģederts Eliass, Valdemārs Tone, Leo Svemps, Konrāds Ubāns, Eduards Kalniņš, Jānis Tīdemans, Rūdolfs Pinnis, Jānis Pauļuks und viele mehr. Zahlemmässig die grössten Gemäldesammlungen stammen von drei Künstlern aus Tukums: Leonīds Āriņš, Ansis Artums und Kārlis Neilis. Im Museum können Ausstellungen und Schatzkammer der Kunstwerke (auf Anmeldung) besucht werden. Schon mehr als zehn Jahre organisiert das Museum besondere Programme "Kopējam gleznas" (dt. „wir kopieren die Gemälde”) für Kinder und Erwachsene. Man nimmt Blatt Papier, Kreide, setzt sich an die Staffelei und beginnt zu malen.

 
56.965740, 23.151684
  • Gesprochene Sprachen: 
    • Englisch
    • Lettisch
    • Russisch
  • Admission fee: 
    Bezahlt
  • Zahlungsmethoden: 
    • Barzahlung
Services: 
  • Ausstellungen
  • Reiseführer verfügbar
Arbeitszeit: 

Montag – auf Voranmeldung;

Dienstag-Samstag 10.00-17.00 Uhr;

Sonntag 11.00-16:00 Uhr

Information verändert: 02.09.2014