X
Latvia.travel mobile app. Your official guide for travelling in Latvia.
Herunterladen

Sie sind hier

Der Jūrmala-Park und der "Blaue-Flagge-"Strand in Liepāja

Der 3 km lange Jūrmala-Park, der einer der größten dendrologischen Parks  in Lettland ist, sowie der weite Blaue- Flagge- Strand sind der Stolz von Liepāja.

Besichtige im Park:

  • Baumarten Lettlands, sowie 140 Baumarten aus fremden Ländern,
  • Konzertbühne  "Pūt, vējiņi!"
  • Die größte Trommel Lettlands,
  • Denkmal für ums Leben  gekommene Fischer und Seeleute,
  • Gedenkstätte der Rockgruppe "Līvi" - "Geisterbaum",
  • Jugendstil-Springbrunnen,
  • Schwanenteich mit vier Springbrunnen, Insel mit Brücke,
  • die ehemalige Badeanstalt von Liepāja!

Entspanne dich im Familien- oder Freundeskreis:

  • geh spazieren, joggen, atme tief die frische Meeresluft ein,
  • spiele mit den Kleinsten auf dem Kinderspielplatz,
  • entdecke dein Talent oder schleife es in einem der modernsten Skate-Parks Lettlands,
  • spiele Minigolf oder Tennis,
  • springe auf dem Trampolinin der Sommersaison  oder fahre Go-Kart,
  • sonne, bade, suche Bernstein am Strand,
  • nimm eine Mahlzeit in den Sommercafes am Strand oder im Park!

Grünanlagen im Park

Der Park ist als ein Landschaftspark gestaltet, indem einzelne Elemente des regulären Gartens (Alleen, geschnittene Hecken, Blumenbeete in geometrischen Formen, mit Rankengewächs umflochtene Lauben, die kleinen architektonischen Formen und Springbrunnen), auf diese Weise schmelzen Naturterritorium und Bebauung zusammen. Es wurden viel Bäume, Büsche und Pflanzen aus fremden Ländern verwendet. Während der letzten Bestandaufnahme des dendrologischen Jūrmala-Parks im Jahr 1994 wurden hier 173 Baumarten aufgezählt, davon 140 sind introduzierte Baumarten.

Anlegen des Parks

Auf Initiative des Bürgermeisters Gottlieb Uhlich wurde auf dem Wall, der die Stadt vor dem fließenden Sand schützte, mit der Anlage des Parks begonnen, indem dort holländische Linden eingepflanzt wurden. Den Entwurf des Parks hat im Jahr 1899 G. Kufalt erstellt.

Große Aufmerksamkeit bei der Einrichtung der Grünanlagen wurde dem Gesamtbild des Parks und der Auswahl der Bäume gewidmet. Im Park wurden 58 große Schwarzkiefern (Pinusnigra)eingepflanzt, die noch heute, nach den großen Zerstörungen durch Stürme, die größte Anpflanzung von Schwarzkiefern im Baltikum ist.

Die letzten bedeutenden Erneuerungsarbeiten an den Grünanlagen des Parks wurden in den 30er Jahren des 20.Jahrhunderts nach dem Entwurf des Gärtners A. Leimanis durchgeführt.

Blaue-Flagge-Strand von Liepāja

Der erste Strand in Lettland, der für die Bedürfnisse der Menschen mit Seh- und Gehbehinderung angepasst ist – hier ist ein Badeort eingerichtet, der mit Audio- Bojen ausgestattet ist, sowie entsprechenden Sanitäreinrichtungen für Seh-und Gehbehinderte.

Der Strand ist in windloser Zeit circa 50-80 m breit, seine Länge beträgt etwa 8 km. Seit dem Sommer 2001 wird auf dem Strand von Liepājadie BlaueFlagge gehisst.Dieses Gütezeichen bestätigt, dass der Strand 29 Kriterien entspricht, in Bezug auf die Wasserqualität, Qualität der Küste, Sicherheit, Dienstleistungen, Umwelterziehung und Zugänglichkeit der Information.

Der Strand als beliebter Badeort ist schon seit den 60er Jahren des 19.Jahrhunderts bekannt, als der russische Zar, seine Familie und der Hofadel hierher zur Erholung kamen. Hier gibt es weißen, sehr feinen Sand, den auch die Leute bewundern, die in vielen angesehen Kurorten der Welt gewesen sind. Nach einem Sturm kann man auf dem Strand von Liepājaoft größere oder kleinere Bernsteinstücke finden, die zusammen mit Wasseralgen und Muscheln an den Strand gespült werden.

Jūrmalas parks, Liepāja, LV-3401
Eintritt: 
Kostenlos
Dienstleistungen: 
Aktivitäten für Kinder
Café
Funktionen: 
Zugang für Behinderte
WC
Coordinates:
56.505514, 20.995077
An alternative description

Zuletzt aktualisiert: 
02.02.2016