A+
Beta
  • Die ev.-luth. Kirch von Aizkraukle - Koknese
Die ev.-luth. Kirch von Aizkraukle - Koknese

Der Landhof "Donas"

Die Besucher des Landhofes "Donas" können beobachten, wie im Backtrog Brot gebacken und gebrüht wird, wie der Teig geknetet wird, kleine Brotlaibchen geformt werden und in den Brotofen gebacken werden.  Jeder Besucher kann einen eigenen Brotlaib formen, den man nach dem Backen gleich vor Ort mit Honig und Milch probieren kann oder für ihre lieben Menschen als Gastgeschenk mitnehmen.

  • Der Landhof "Donas"
  • Foto: Aus dem Archiv des TIC in Smiltene
  • Das Brotbacken auf dem Landhof "Donas"
  • Foto: Aus dem Archiv des TIC in Smiltene
  • Das Brotbacken auf dem Landhof "Donas"
  • Foto: Aus dem Archiv des TIC in Smiltene
  • Das Brotbacken auf dem Landhof "Donas"
  • Foto: Aus dem Archiv des TIC in Smiltene
  • Das Brotbacken auf dem Landhof "Donas"
  • Foto: Aus dem Archiv des TIC in Smiltene
  • Das Brotbacken auf dem Landhof "Donas"
  • Foto: Aus dem Archiv des TIC in Smiltene
  • Das Brotbacken auf dem Landhof "Donas"
  • Foto: Aus dem Archiv des TIC in Smiltene

An dem Ort, wo sich heute der Landhof "Donas" befindet, wurde 1895 ein Gebäude aus Natursteinen erbaut, das als Stall vorgesehen war. Im Jahr 1975 wurde hier die seinerzeit bekannte Bäckerei von Blome eingerichtet, in der eine der schmackhaftesten Brotsorten in Lettland gebacken wurde.
Die Bäckerei wurde 2001 geschlossen. Danach blieb das Haus unbewohnt und wurde nicht mehr bewirtschaftet. Ungeachtet des sichtlich schlechten Zustandes des Gebäudes hatten die jetzigen Besitzer des Landhofes "Donas" eine gute Aura gespürt und entschieden sich hier zu wohnen sowie die Traditionen des Brotbackens wieder ins Leben zu rufen.

Zusätzlich zum angebotenen Programm des Brotbackens werden den Besuchern andere Veranstaltungen angeboten. Zum Beispiel, im Herbst kann man die Pippi Langstrumpf besuchen, an Weihnachten in der Pfefferkuchen-Werkstatt der Zwerge mitwirken und an Ostern – die Ostereier zusammen mit Hasen bemalen.


 

 
57.441673, 25.733929
  • Gesprochene Sprachen: 
    • Lettisch
    • Russisch
  • Admission fee: 
    Bezahlt
  • Zahlungsmethoden: 
    • Barzahlung
    • Überweisung
Services: 
  • Ausstellungen
  • Essen
  • Mitmachen
  • Reiseführer verfügbar
  • Seminare und Konferenzen
  • Slow food
  • Souvenirs
  • Themenveranstaltungen
Tourismusobjekt Funktionen: 
  • Informationsstellen
  • Kostenloses Parken
  • Raucherfreundlich
  • WC
  • WiFi Internet
  • Zugang für Behinderte
Arbeitszeit: 

Besichtigung nach vorheriger Anmeldung.

Information verändert: 09.09.2014