A+
Beta

Der Naturweg "Laiku laikos" in Salnava

Einer von Schülern errichteter Natur- und Geschichteweg mit Überraschungen. Die Schüler begleiten ihre Besucher gern.

  • Der kulturhistorische Weg in Salnava
  • Foto: Das TIC in Ludza
  • Die römisch-katholische Kirche des Hl. Johannes – der Stimme eines Rufenden in der Wüste – in Salnava (1770)
  • Foto: Das TIC in Ludza
  • Der Gutshofpark in Salnava (18. Jh.)
  • Foto: Das TIC in Ludza

Der Gutshof von Salnava ist ein Gutshofkomplex aus dem 18. Jh. mit einer teilweise erhaltenen Baustruktur, in dem es einen Park mit Wasserspeichern, einen grossen Stein, ein im neugotischen Stil gebautes Grabgewölbe aus Ziegeln und Stein gibt. Der Naturweg “Salnava laiku lokos” beginnt beim Gutshof. Die mit Sagen umwobene röm.-kathol. Kirche des Hl. Johannes – der Stimme eines Rufenden in der Wüste – wurde 1770 gebaut und steht unter Denkmalschutz. Sie wurde aus roten Ziegeln im gotischen Stil auf einem kleinen Hügel errichtet.

 
56.799000, 27.496033
  • Adresse: 
    Ludzas novads, Salnavas pagasts, Ruskulova
  • Telefon: 
    +371 65707367
  • Gesprochene Sprachen: 
    • Lettisch
Services: 
  • Reiseführer verfügbar
Tourismusobjekt Funktionen: 
  • Kostenloses Parken
  • WC
Arbeitszeit: 

Nach vorheriger Anmeldung

Information verändert: 07.12.2010