A+
Beta

Der Teich von Bangas

Das Angeln in der Nähe des Museums von Vilis Plūdonis "Lejenieki". Es ist möglich, in dem Teich von Bangas Karpfen, Schleien, Plötzen; Barsche, Hechte und Karauschen zu angeln.

  • Der Teich von Bangas

Der Teich von Bangas ist durch künchtliches Überfließen eines kleinen Flüssleins gebildet, und seine Länge beträgt ca. 1 km bis zum Fluß Memele. Obwohl auch die Gesamtfläche des Teiches nur etwas mehr als 4 ha ist, ein stilles Ort für sich selbst können mehrere Dutzend Angler finden. Die fleißigsten Frühaufsteher können sich auf speziellen Stegen einrichten, es gibt keine Platzkarten, und es ist nicht üblich, einen Platz auf dem Steg im Voraus zu bestellen.

Auch hier bleibt das „Windhundverfahren” in Kraft – wer früher kommt, der früher fängt (Fische). Andere, die sich nach Karpfen sehnen, können jedoch ruhig sein, auch für sie ist immer ein ruhiges Plätzchen übriggeblieben. Nicht alle Karpfen werden während der Saison gefangen, sie wachsen Jahr für Jahr und werden immer schwerer.

 
56.400341, 24.293861
  • Adresse: 
    Bauskas novads, Ceraukstes pagasts, Bangas
  • Mobile: 
    +371 29189821
  • Gesprochene Sprachen: 
    • Lettisch
  • Admission fee: 
    Bezahlt
  • Zahlungsmethoden: 
    • Barzahlung
Tourismusobjekt Funktionen: 
  • Kostenloses Parken
  • Raucherfreundlich
  • WC
Information verändert: 08.09.2014