A+
Beta

Die Ausstellung "Holzgegenstand auf dem Landhof Dvietes paliene"

Auf der Insel Putnu sala des Naturparks "Dvietes paliene" hat Ārija Gruberte eine Exposition "Koka priekšmets Dvietes palienes sētā" (dt. „Holzgegenstand auf dem Landhof „Dvietes palienes”) eröffnet. Seit 1984 wurde verschiedene Gegenstände für diese Exposition gesammelt, seit 2006 ist die Ausstellung zur Besichtigung geöffnet. Im Kornhaus ausgestellten Alltagsgegenstände wurden aus dem zusammengebrochenen und von den Menschen verlassenen Haus im Territorium des Naturparks „Dvietes paliene” gerettet.

Ekspozīcija Koka priekšmets Dvietes palienes lauku sētā
  • Ekspozīcija Koka priekšmets Dvietes palienes lauku sētā
Ekspozīcija Koka priekšmets Dvietes palienes lauku sētā
  • Ekspozīcija Koka priekšmets Dvietes palienes lauku sētā
Ekspozīcija Koka priekšmets Dvietes palienes lauku sētā
  • Ekspozīcija Koka priekšmets Dvietes palienes lauku sētā

Die Zeugen der Jahrhunderte wurden gesammelt, gewaschen, unter das Schilfdach des alten Kornhauses gebracht. Nun sehen sie wie neu aus. Das Werkzeug und die Alltagsgegenstände, die vom Segen der Ahnen durchströmt sind, können nun die Information an die neuen Generationen weitergeben.
Im Kornhaus des Landhofes "Atāli" kann jeder Gast verschiedene Landarbeiten miterleben – Dreschen und Brotbacken, Spinnen und Weben, Flachsbreschen und Wäschewaschen, Schuhherstellung und Seildrehen. Auf Schritt und Tritt findet man hier Zeugen der Geschichte. Einen besonderen Platz in der Ausstellung nehmen die archäologischen Funde ein, die bei einem Spaziergang durch den Naturpark „Dvietes paliene” oder beim Arbeiten im Hausgarten gesammelt wurden. An diesem Ort spürt man die Energie der Jahrhunderte, weil Menschen hier schon seit 11 Tausend Jahren lebten...
Hochfluttbett
Hier sind archäologische Funde zu sehen, die aus der Steinzeit, Eisenzeit und dem Mittelalter stammen. Es wurden Scherben der alten Teller, Werkzeug aus Stein, alte Münzen, Schmuckteile und Grübchensteine zusammen getragen.

 
56.065182, 26.178499
  • Admission fee: 
    Für Spenden
  • Zahlungsmethoden: 
    • Barzahlung
Services: 
  • Ausstellungen
  • Reiseführer verfügbar
Tourismusobjekt Funktionen: 
  • Kostenloses Parken
  • WC
Information verändert: 23.05.2014