A+
Beta
  • Die ev.-luth. Kirch von Aizkraukle - Koknese
Die ev.-luth. Kirch von Aizkraukle - Koknese

Die Gutmans Höhle (Gūtmaņa ala)

Die Gutmans Höhlebefindet sich in Sigulda am rechten Ufer von Urstromtal der Gauja, in der Nähe von Turaida. Sie hat sich vor 10.000 Jahren angefangen zu bilden, als die Wasserströme der Nacheiszeitbohrten sich in den Sandsteinfelsen. Die Höhle ist eine historische Kultstätte, ein geschütztes geologisches Objekt. Die Höhe beträgt 10 m, die Breite – 12 m, die Tiefe – 18,8 m. Sie ist beachtenswert durch ihre Aufschriften an den Innenwänden, die ältesten von denen sind mit dem Jahr 1668 und 1677 datiert.

  • Gūtmaņala
  • Foto: Archives of the Sigulda TIC

Einst reichte der Wasserstandder Gauja  bis in die Höhle – sie ist als Folge der Wechselwirkung zwischen der Gauja und einem Bach, der noch immer aus der Höhle hinaus fließt, entstanden. In der Nähe von der Höhle ist das Zentrum für die Besucher der Gutmans Höhle errichtet, wo man die Touristeninformationen über die kulturhistorische Objekte, die in der Umgebung von Gutmans Höhle gelegen sind, so wie auch über weitere Natur- und kulturhistorische Objekte des Nationalparks Gauja erhalten.

Das Touristenzentrum, so wie auch die in der Nähe gelegenen die Besucherwege sind so angepasst, damit die Besichtigungsobjekte sowohl den Besuchern im Rollstuhl, als auch den Besuchern mit Babys im Kinderwagen zugänglich wären.

Ein besonderes Angebot gibt es für neuvermählte Paare, für zwei einander liebende Herzen! Unvergesslicher, feierlicher Moment im Schoß der Gutmans Höhle– am Ort, wo Legenden und Liebesgeschichten mit der Realität zusammenfließen. Die Möglichkeit, diesen Augenblick für zur Tradition die jungen Familie zu machen und jedes Jahr hierher wiederkehren.

Einblick in alte lettische Bräuche und den Volksglauben. Erleben des altertümlichen Heiratsrituals –„Līdzināšana“ lässt die altertümliche Atmosphäre genießen und das feierliche Heiratsgelöbnis unvergesslich machen. Die Anmeldung per Tel.: 26542144

Getting there: 

Die Höhle befindet sich an der linken Seite der Straße P8 zwischen Turaida und Krimulda. Fahren Sie durch die Stadt Sigulda und überqueren Sie die Brücke über die Gauja.

 
57.176132, 24.842577
  • Gesprochene Sprachen: 
    • Englisch
    • Lettisch
    • Russisch
Services: 
  • Reiseführer verfügbar
  • Souvenirs
  • Themenveranstaltungen
Tourismusobjekt Funktionen: 
  • Raucherfreundlich
  • WC
  • Zugang für Behinderte
Zusatzinformationen: 
Information verändert: 02.08.2013