A+
Beta
  • Die ev.-luth. Kirch von Aizkraukle - Koknese
Die ev.-luth. Kirch von Aizkraukle - Koknese

Die Naturwege Allaži

Die Naturwege Allaži bieten an, die Schönheit der Natur mit vielen interessanten Besichtigungsobjekten zu genießen. Die schönsten und merkwürdigsten Objekte befinden sich in speziellen Schutzgebieten. Darunter kann man die Quelle von Mežmuiža, Karstvertiefungen Ezernieki und Naturschutzgebiet von Mazie Kangari nennen.

  • Die Naturwege Allaži
  • Foto: Aus dem Archiv des Tourist-Informationszentrums Sigulda
  • Evangelisch-Lutherische Kirche in Allaži
  • Foto: Aus dem Archiv des Tourist-Informationszentrums Sigulda

Die Naturwege Allaži führen Sie zur Natur- und kulturhistorischen Objekten, darunter auch zu Schutzgebieten von besonderer Bedeutung:die Mežmuiža Quellen, wo sieben Quellen ein Flüßlein, das in den Mühlenteich einmündet, bilden, und die Karstvertiefungen Ezernieki – ein See, der von Zeit zu Zeit unter der Erde verschwindet und dann wieder sich mit Wasser füllt.  Auf dem Territorium der Naturwegen befindet sich die Ziegenzucht-Wirtschaft “Lielgrodes”, wo man frischen Ziegenkäse probieren kann.Die Wegstrecken sind für unterscheidliche Besuchergruppen geeignet. Sie gehen durch die NATURA 2000 Gebiete und komplexe Schutzgebiete – die Quellen von Mežmuiža (26 ha), die Karstvertiefungen Ezernieki (60 ha), Mazie Kangari (340 ha).Die Besichtigungsobjekte befinden sich aus privaten Landstücken.

Die Naturwege Allaži wurden in 2001 durch den Rat der Gemeinde Allaži gebildet.Zur Zeit wird die Aufsicht und Bewirtschaftung von Naturwegen durch die Gesellschaft für Entwicklung von Allaži geleistet.

Wir bitten die Besucher der Naturwege Allaži, die Natur zu schützen und die Regeln der Nutzung von Schutzgebieten, sowie auch die Rechte von Grundbesitzern zu beachten.

 
57.103622, 24.824038
Zusatzinformationen: 
Information verändert: 09.05.2014