A+
Beta

Die römisch-katholische Herz-Jesu-Kirche in Viļaka

Architekturdenkmal von nationaler Bedeutung, in dem sich Kunstdenkmäler von nationaler Bedeutung befinden – Orgel und 13 Vitragen. Kunstdenkmäler von regionaler Bedeutung – 3 Altäre, Kanzel, zwei Kruzifixe, Leuchter, Gemälde "Kristus sirds” (dt. Herz Christi) und "Sv.Aloizijs” (dt. Der Heilige Aloisius).

  • Die römisch-katholische Herz-Jesu-Kirche in Viļaka

Die Kirche wurde zwischen 1884 und 1891 nach dem Entwurf vin Florians Viganovskis, dem Ingenieur des Rigaer Polytechnischen Institutes, dem Magister des Bauwesens und unter seiner Leitung erbaut. Die Architekturkenner nennen diesen Bau "die Perle der Gotik". Die Kirchenorgel hat 22 Register und wurde in der Fabrik der Gebrüder Blomberg in Warschau hergestellt.

 
57.178322, 27.679024
  • Gesprochene Sprachen: 
    • Englisch
    • Lettisch
    • Russisch
Services: 
  • Reiseführer verfügbar
Tourismusobjekt Funktionen: 
  • Kostenloses Parken
  • WC
Arbeitszeit: 

Montags geschlossen

Information verändert: 30.05.2014