A+
Beta

Die römisch-katholische Kirche in Pasiene (1761)

Die römisch-katholische Kirche in Pasiene wurde 1791 mit Hilfe des Grafen Jan von der Borch im polnischen Barockstil erbaut. Ursprünglich wurde das Gotteshaus als Dominikanerkloster, nach dem die erste Holzkirche abgebrannt ist, gebaut.

Die Kirche ist wenig verändert worden. Hier hat sich die prachtvolle Innenausstattung im Rokokostil erhalten, die im 18. Jh. einheimische und ausländische Meister gestaltet haben. In der Kirche sind mehrere Kunstdenkmäler zu besichtigen: der Hauptaltar, Seitenaltäre und die Kanzel. Jährlich findet in der Kirche das Festival der sakralen Musik und die Tage der polnischen Kultur statt. Nach der Restauration der Innenräume und der Fassade öffnete die Kirche Ende 2008 ernaut ihre Tore für Gläubige und Touristen.

 
56.288746, 28.160397
Arbeitszeit: 

Feiertag - Montag

Information verändert: 02.06.2014