Sie sind hier

Evangelisch-Lutherische Kirche von Talsi

Auf dem steilen Hügel Baznīckalns von Talsi befindet sich die weiße, 1567 gebaute und mehrmals umgebaute Mauerkirche: die Dominante der Altstadt. Im Laufe der Jahrhunderte hat sich ihr Aussehen verändert, bzw. sie hat romanische und gotische Züge bekommen.

Die Baugeschichte spiegelt sich sowohl im Grundriss als auch in der Fassadenlösung wider und vermittelt ein Bild über den Bau im 18. – 19. Jahrhundert. Die Reliquien der Kirche sind Zeugen ihrer Geschichte. Die Wertvollsten unter diesen sind die im Kalkstein dargestellte Epiphanie der Familie Vischer (lettisch: Fišeru dzimta) (1794) mit klassizistischen Zügen und das Altarbild "Kristus debesbraukšana" vom K. Šēnherts (deutsch: Schönherr) (1876).
Die Kirche schmücken zwei Mosaikfenster. Der Kirchenturm hat zwei Bronzeglocken (die Älteste stammte aus 1601).

In der Kirche haben viele ausgezeichnete Pastore gedient. Karl Ferdinand Amenda (lettisch: Karls Ferdinands Amenda) ist der Bekannteste, weil man ihn mit dem Namen des Musikers und Komponisten Ludwig van Beethoven (lettisch: Ludvigs van Bēthovens) verbindet.

Wegbeschreibung: 
Coordinates:
57.244836, 22.596168
An alternative description

Talsu novads, Baznīcas laukums 4, Talsi
+371 63224251
+371 29392287
Sprachen: 
Eintritt: 
Rabatte: 
Funktionen: 
Kostenloses Parken
WC
WiFi Internet
Zugang für Behinderte
Zuletzt aktualisiert: 
30.09.2014