A+
Beta

Gutshof in Eleja

Das Gutshofensemble wurde auf Bestellung des Grafen Johann Friedrich von Medem gebaut. Das Hauptgebäude des Gutshofes wurde von 1806 bis 1810 nach dem Projekt von J. G. A. Berlitz, stützend auf den Entwurf des italienischen Architekten Giacomo Quarenghi.

Elejas muižas ansamblis
  • Elejas muižas ansamblis
Elejas muiža
  • Elejas muiža
Elejas muiža
  • Elejas muiža
Elejas muižas parks
  • Elejas muižas parks

In diesem repräsentativen Gebäude im Klassizismustil sind die Phiosophie und die Lebensweise der Zeit des Klassizismus sichtbar. Das war der Wohnort des Gutsherren im romantischen Englischen Park. Vom Gebäude haben sich die Wandelemente im Erdgeschoss, in Stein gemeisselte Kapitelle und die Basis des Portikus erhalten. Den Paradehof schliesst eine Mauer mit Arkaden und das Tor schmücken Sphynxfiguren.

Im Park hat sich das Teehaus und der frühere Friedhof der Barone erhalten, zu dem eine 1910 gebaute Brücke führt.

 
56.397945, 23.675537
Tourismusobjekt Funktionen: 
  • Kostenloses Parken
  • Raucherfreundlich
  • Zugang für Behinderte
Arbeitszeit: 

Nach vorheriger Vereinbarung

Information verändert: 26.05.2014