A+
Beta

Handweben-Werkstatt in Tukums (Tuckum)

Die Handweben-Werkstatt ist eine Zweigstelle des Museums von Tukums. Die Werkstatt funktioniert seit 1974, das alte Gewerke wird hier den Interessenten gerne beigebracht. Für Reisenden ist das eine Stelle, wo sie in unterhaltsamer Weise die Tracht von Tukums kennenlernen und die Geschicktheit in dem alten Handwerk ausprobieren können. Der Unterricht wird in Gruppen oder individuell durchgeführt.

  • Die Handweben-Werkstatt
  • Foto: Kristīne Ozola
  • Die Handweben-Werkstatt
  • Foto: Kristīne Ozola
  • Die Ausstellung der Handweben-Werkstatt
  • Das Handweben

Die Werkstatt ist ein Platz für schaffensfreudige und kreative Leute, wo die Meisterinnen des Kunststudios „Durbe” auffordern, die Volkswebekunst der Region Tukums kennenzulernen und die Handfertigkeit in der Handweberei zu gewinnen. Für Erwachsene bietet die Werkstatt eine Weiterbildung in unterschiedlichen Webtechniken an.

Neben dem Weben am Webstuhl wird das Weben von dreieckigen Kopftüchern auf einer Kartonunterlage oder das Weben von Tischläufern und Trachtenborten, sowie auch die etwas vergessene Klöppelei beigebracht. In dem Ausstellungsraum sind Kunstwerke der angewandten Kunst aus den Sammlungen des Museums und Arbeiten von heutigen Meisterinnen regelmäßig zu sehen.

 
56.968113, 23.149212
  • Gesprochene Sprachen: 
    • Lettisch
    • Russisch
  • Admission fee: 
    Bezahlt
  • Zahlungsmethoden: 
    • Barzahlung
    • Überweisung
Services: 
  • Ausstellungen
  • Reiseführer verfügbar
  • Themenveranstaltungen
  • Workshops
Tourismusobjekt Funktionen: 
  • Kostenloses Parken
  • WC
Arbeitszeit: 

Dienstag – Samstag 10:00 - 17:00

Information verändert: 12.06.2013