A+
Beta

Keramik-Werkstatt "Zaļbirzes"

Die Keramik-Werkstatt von I. Dzirkale. Entdecken Sie das Geheimnis der Geschirrentstehung und machen Sie mit! Sie haben nicht nur die Möglichkeit, bei der Geschirrentstehung zuzuschauen, sondern auch selbst Geschirr aus Ton zu machen und Geschirr und Souvenirs zu kaufen.

  • Keramik-Werkstatt "Zaļbirzes"
  • Foto: Daina Eglīte
  • Keramik-Werkstatt "Zaļbirzes"
  • Foto: Daina Eglīte
  • Keramik-Werkstatt "Zaļbirzes"
  • Foto: Daina Eglīte

Ineta Dzirkale, Keramikerin und Lehrerin an der Kunstschule von Atašienes, die ihr Fachwissen auf der Mittelschule der Angewandten Kunst von Rēzekne (lettisch: Rēzeknes lietišķās mākslas vidusskola) erlangt, hat auf dem Hof, auf dem sie geboren wurde, eigene Keramik-Werkstatt und Brennofen eingerichtet. Das hier ist für die Keramikerin nicht nur eine Arbeit, sondern auch eine Herzenssache. In nur 5 Minuten kann sie aus einem Tonklumpen eine Vase, einen Krug oder einen anderen Wundern aus Ton machen.

In den Sommern empfängt der Hof "Zaļbirzes" Touristen, die Lehrausflüge machen und in der Führung von Ineta sich an die Töpferscheibe setzen, um ihre Fingerfertigkeit in der Keramik auszuprobieren.  Die Keramikerin verwendet für ihre Arbeiten auch regionalen Ton.

 
56.515373, 26.422462
  • Adresse: 
    Krustpils novads, Atašienes pagasts, Atašiene, "Zaļbirzes", LV-5211
  • Telefon: 
    +371 65228131
  • Mobile: 
    +371 26559420
  • Gesprochene Sprachen: 
    • Lettisch
    • Russisch
  • Admission fee: 
    Bezahlt
  • Zahlungsmethoden: 
    • Barzahlung
Services: 
  • Workshops
Arbeitszeit: 

Besuch nach einer telefonischen Voranmeldung.

Information verändert: 16.06.2011