X
Latvia.travel mobile app. Your official guide for travelling in Latvia.
Herunterladen

Sie sind hier

Keramikwerkstatt "Cepļi" von Ingrīda Žagata

An der Livländischen Küste ist schon seit 1985 die Werkstatt für schwarze Keramik „Cepļi” eröffnet, die jeder besuchen kann, der Interesse am Prozess der Entstehung von Keramik hat.

Die einzigartigen Traditionen der livländischen Töpferei haben den Test der Zeit bestanden, und die Künstler von "Cepļi" schätzen sie auch jetzt. In der Keramikwerkstatt der Meisterin der traditionellen Töpferei Ingrīda Žagata entstehen Geschirr und verschiedene Haushaltsgegenstände aus Ton, Steingut und anderen Materialien, die im offenen Ofen gebrannt werden.

Der schlichte und einzigartige Ton

Das von Händen des Töpfermeisters gefertigte, im offenen Ofen gebrannte Geschirr erhält mit seiner Schlichtheit und Plastizität authentischen Wert. Der Ton mit seiner eigentümlichen Attraktivität fügt sich harmonisch in das moderne Milieu ein– als Geschirr zum Servieren, Interieurgegenstände, sowie Gartenkeramik. In „Cepļi” kannst du mit eigenen Händen Souvenirs und Geschenke für Hochzeiten, Jubiläen und andere wichtigen Lebensereignisse anfertigen.

Schau dem Meister bei der Arbeit zu und probiere es auch selbst!

In der Keramikwerkstatt „Cepļi” kannst du die Geschichte der Keramik erkunden, an bildenden Vorführungen teilnehmen, sowie selbst in die Rolle des Töpfermeisters schlüpfen.

Wer den Wunsch hat, mit Ton in den Händen etwas Eigenes zu schaffen, hat hier die Möglichkeit, für sich eine praktische und nützliche Tonschüssel oder eine Tasse für den Morgentee anzufertigen.

Hast du je am Entladen von Töpfereierzeugnissen aus dem Brennofen teilgenommen?

Zum Entladen der fertigen Erzeugnisse aus dem Brennofen  wird jeder erwartet, der den Keramikmeistern helfen möchte, sowie sehen will, welche Farbnuancen und Einzigartigkeit dem Ton durch das Feuerspiel im Ofen verliehen wurde. Die Keramikgegenstände werden sowohl im schwarzen Brennofen, als auch im japanischen Anagama Ofen gebrannt, in dem sie durch das lange Brennen eine einzigartige Aschenglasur in hellen, feinen Tönen erhalten.

Meine gute "Töpfermutter"

Wenn in der Natur wieder Prozesse der Schöpfung  und Wiedergeburt flimmern, entstehen auch in der Werkstatt „Cepļi” neue Erkenntnisse und Fertigkeiten. Jedes Frühjahr beginnt „Cepļi” mit einem kreativen Workshop  – der größten Frühjahrsveranstaltung "Meine gute Töpfermutter". Jeder Gast hat dann die Möglichkeit:

  • den Meistern beim Entladen der noch ganz heißen Töpfe aus dem Brennofen zu helfen;
  • den Ton zu kneten, in einem Gedankenflug zu schwelgen und neue Talente an sich zu entdecken,
  • beim Ausritt oder einer Fahrt in der Kutsche zum Meer ein bisschen zu träumen;
  • sich am Wettbewerb der selbstgefertigten Arbeiten zu beteiligen und wertvolle Preise zu erhalten;
  • auf dem Lagerfeuer gekochten Tee zu trinken und eine vom „Cepļi”-Team zubereitete Überraschung genießen.

Für Neuvermählte

Das älteste und haltbarste Zeugnis der Geschichte ist im Feuer  gebrannter Ton. Neuvermählte werden eingeladen, nach ihrem Ja-Wort die Kraft des gegebenen Versprechens zu verewigen, indem sie eine unlöschbare Erinnerung an die Kraft ihres Bündnisses in den Lehm einprägen. Die Landschaften von „Cepļi” werden die Hochzeitskleidung und das Lächeln auf den Fotos ausgezeichnet ergänzen, die Fahrt in schön dekorierter Kutsche zum Meer wird die Neuvermählten vor der Hochzeitsparty erfrischen.

Team - Geist

Wenn ein Team und ein Individuum im Arbeitsalltag aufeinandertreffen, ist es wünschenswert, wenn beide zueinander passen! Um diese Gemeinschaft zu fördern bietet die Wirtin der Keramikwerkstatt Erholungsveranstaltungen für Betriebskollektive an.

Dienstleistungen: 
Aktivitäten für Kinder
Reiseführer verfügbar
Workshops
Souvenirs
Funktionen: 
Kostenloses Parken
WiFi Internet
Zugang für Behinderte
WC
Coordinates:
57.39980315498922, 24.433527274304154
An alternative description

Zuletzt aktualisiert: 
01.02.2016