Sie sind hier

Landgut Šlokenbeka

Das Landgut Šlokenbeka ist das einzige erhalten gebliebene Beispiel eines befestigten Landguts in Lettland.

In Schriften wird das Landgut 1484 erstmals erwähnt. Es wurde vom Vasall des Deutschen Ordens, Werner von Buttler am Rand einer gewöhnlichen Straße, die von Riga nach Preußen führte, erbaut. Das Landgut Šlokenbeka wurde als ein geschlossener Komplex errichtet. Die Gebäude wurden untereinander mit einer Schutzmauer verbunden. Der Eingang in den Innenhof war über die befestigten Tore möglich. Im Falle eines Angriffs diente Šlokenbeka als Zuflucht für die Landherren von Tukums.

Das Landgut Šlokenbeka wurde mehrmals umgebaut und um neue Gebäude erweitert, da es Ende des 17. Jh. und Anfang des 18. Jh., als es seine militärische Funktion verloren hatte, immer mehr dem Wirtschaftsleben angepasst wurde. Mehr Informationen unter www.turisms.tukums.lv

Wegbeschreibung: 
Coordinates:
56.975543, 23.227482
An alternative description

Engures novads, Smārdes pagasts, Milzkalne, Šlokenbekas muižas ansamblis, LV-3148
+371 29904147
Sprachen: 
Eintritt: 
Rabatte: 

Für Kinder Ls 0.50

Dienstleistungen: 
Ausstellungen
Reiseführer verfügbar
Seminare und Konferenzen
Funktionen: 
Kostenloses Parken
Raucherfreundlich
Zugang für Behinderte
Zuletzt aktualisiert: 
30.09.2014