Sie sind hier

Moorpfad Dunikas

Der längste Moor-Stegpfad (6 km) Europas. Der Naturpfad befindet sich im Naturschutzgebiet „Dunika". Der Spaziergang über den Steg ist interessant: Das Moor ist blank und mit einem Blick auf kleine Seen. Hier hat sich eine eigene Lebensumgebung gebildet. Wenn der Bau des Stegs vollendet sein wird, wird die Endstation des Pfades in dem Hainbuchenwäldchen Luknas sein.

"Ein schöner Spaziergang über denen in der Sonne flimmernden Stegen im Moor Dunikas zwischen im asiatischen Stil missgewachsenen kleinen Kiefern bis zu den Moorinseln. Als die Menschen des „Lettischen Waldes”, meine Begleiter, ein Stück weiter gegangen waren, blieb ich zurück, legte mich in der Abendsonne auf den warmen Brettern und hörte der Stille des Moors zu". So schreibt der renommierte Schriftsteller Imants Ziedonis in seinem Buch "No patikšanas uz patikšanu" (deutsch: „Vom Gefallen zum Gefallen“) über den Stegen des Moors Dunikas.

Die Stege vom Moor Dunikas überqueren den Moor Tīrpurvs. Beim Spaziergang auf den Stegen kann man eine untypische, ein wenig eigenartige Moorlandschaft mit Wasserlöchern, wie auch einem  Hainbuchenwäldchen, das der einzige Reinbestand in Lettland ist, sehen. Zurzeit ist der Hainbuchenwald 132 Jahre alt und hat eine Höhe von 25 Metern erreicht. Der Hainbuchenwald ist urwüchsig und ungewöhnlich, daher lohnt es sich, ihn zu besuchen.

Wegbeschreibung: 

Coordinates:
56.282059, 21.370811
An alternative description

Rucavas novads, Dunikas pagasts
+371 26335266
Sprachen: 
Eintritt: 
Rabatte: 

Dienstleistungen: 
Reiseführer verfügbar
Funktionen: 
Kostenloses Parken
Zuletzt aktualisiert: 
30.09.2014