A+
Beta

Naturpark "Abavas senleja"

Der Naturpark wurde 1999 errichtet, unter Naturschutz steht er seit 1957. Seine Fläche umfasst  14 933 ha. Der Naturpark umfasst ein Urstromtal in Lettland, das durch das Abfliessen des Schmelzwassers entstanden ist – das Urstromtal der Abava.

Der Naturpark umfasst ein Urstromtal in Lettland, das durch das Abfliessen des Schmelzwassers entstanden ist – das Urstromtal der Abava. Das Territorium hat eine sehenswerte Landschaft – die Landschaften des Flusstales, der Wiesen und der Abhänge, sowie geomorphologische Werte. Im Urstromtal sind interessante Reliefformen zu sehen – steile Ufer, Dolomitenufern, Qullen der terassenartigen Uferabhänge. Die Wiesen haben eine geobotanische Vielfalt. Hier wachsen mehr als 50 schützenswerte Pflanzenarten, es gibt ein grosse Vielfalt an Biotopen.

Ähnlich wie Urstromtäler anderer Flüsse ist auch das Urstromtal der Abava eines der mit Flora reichsten Regionen in Lettland mit nur für den Westen von Lettland charakteristischen Pflanzenarten. Bei Kandava befindet sich der Sumpf „Čužu purvs” – ein einzigartiger kalkreicher Übergangssumpf mit dem einzigen natürlichen Standort für Strauch-Fingerkraut.Das Tal besitzt eine bunte Naturmosaik: Tannen, breitblättrige Baumarten, Kiefern- und Birkenwälder, Wacholderhaine, Wiesen und Felder.

 
57.041477, 22.773027
  • Adresse: 
    Kandavas novads, Kandava, LV-3120
  • Telefon: 
    +371 63181150
  • Mobile: 
    +371 29263475
Tourismusobjekt Funktionen: 
  • Kostenloses Parken
  • Raucherfreundlich
  • WC
Zusatzinformationen: 
Information verändert: 28.05.2013