Sie sind hier

Promenade von Liepāja

Dieser Ort war einst eine geschlossene Zone. Jetzt ist das ein schöner Ort für Spaziergänge. Auf der Spitze des Fußweges, des Steges, haben Sie eine Aussicht auf die Hafenanlegeplätze mit Booten, Yachten und einen Springbrunnen, der an eine Welle des Meeres erinnert, die von der Küste in den Kanal Tirdzniecības kanāls schlägt. In der Nacht, mit farbigen Lichtern ausgeleuchtet, sieht der Springbrunnen als etwas Besonderes aus. Die Zeit auf der Promenade misst eine Bernsteinuhr.

Um die Entwicklungsstadien der Promenade des Kais zu beschreiben, müssen wir einen Blick in die nicht so weite Vergangenheit werfen. 2001 wurde die Radio-Straße (lettisch: Radio iela) eröffnet, die zum Alten Kai führt. 2002 – 2003 erfolgte die erste Runde der Bauarbeiten der Promenade nach einem Entwurf von "Arhis".  2004 wurde die Figur "Dzintara pulkstenis" (deutsch: Bernsteinuhr) von Olga Silova und Roberts Riekstiņš, für die etwa 50 Liter von Einwohnern der Stadt Liepaja gespendeten Bernsteinen verwendet wurden, eröffnet.

An dem selben Jahresende gewannen das in einer Länge von  200 Meter rekonstruierte und von Skeptikern kritisierte Kai und die Bernsteinuhr in der Show der besten Architekturarbeiten Lettlands, in der Gruppe „Landschaft, Garten, Grünanlagen, Gestaltung der Umwelt ".

Somit eröffnete die Gemeinde vor ein paar Jahren die ersten zwei Nebenstraßen zum Kai – zu der in der Sowjetzeit geschlossenen Zone. Die Promenade erstreckt sich derzeit nur bis zu einer Länge von 200 Metern, das ist etwa ein Drittel der geplanten Promenade. Derzeit wird über die Eröffnung der Promenade für einen längeren Stück - von der Radio Straße bis zum Turm Loču nachgedacht.

Wegbeschreibung: 
Coordinates:
56.512906, 21.008995
An alternative description

Vecā ostmala, Liepāja, LV-3401
+371 63480808
+371 29402111
Eintritt: 
Rabatte: 
Dienstleistungen: 
Ausstellungen
Workshops
Themenveranstaltungen
Zuletzt aktualisiert: 
30.09.2014