A+
Beta

Rigaer Kanäle und Anlagen

Die Kanalanlagen fangen vom Hauptbahnhof an und verzieren die Stadtmitte bis zu Valdemāra Straße. Die Stadtkanalanlagen entstanden zwischen 1856 und 1857, nachdem Rigaer Mauerumwallung um die Stadt abgeschaffen wurde.

  • Bastionsberg
  • Foto: Rigaer Gärten und Parken
  • Kanalanlagen
  • Foto: Rigaer Gärten und Parken
  • Kanalbrunnen-kaskade
  • Foto: Rigaer Gärten und Parken
  • Foto: Rigaer Gärten und Parken
  • Brunnen vor dem Opernhaus
  • Foto: Rigaer Gärten und Parken
  • Opernhausanlagen
  • Foto: Rigaer Gärten und Parken
  • Skulptur "Friedenstanz"
  • Foto: Rigaer Gärten und Parken

1898 hat man auf dem Bastionsberg Pflanzen angelegt und eine kleine Wasserquelle mit Kaskaden und Wasserfall eingerichtet. 1881  wurden die Grünanlagen vor dem Oper- und Balletttheater eingerichtet.
Die Anlagen am Stadtkanal haben sich imlaufe der Jahre ständig geändert, es wurden mehrere Fußgängerbrücken gebaut, ein Schwanhäuschen gemacht, sowie auch Denkmäler – im Jahr 1930  hat man nach Entwurf von T.Zaļkalns ein Denkmal für R.Blaumanis eingerichtet. 1935 wurde nach Entwurf des Bildhauers K.Zāle und Architekts E.Štālbergs das Freiheitsdenkmal gesetzt.
Die Fläche von Kanalanlagen ist 12,26 Ha und die Lange des Stadtkanal selbst beträgt 3,5 Km. Tda wachsen viele wertvolle Bäume, Sträuche und Nadelbäume.  Besonders wertvoll sind Gingkobaum und gelbe Pappel.
Die bemerkensvolle Dominanz von den Kanalanlagen ist natürlich Kanal selbst, ohne dessem die Grünanlagen eine ganz andere Aussicht und Charakter hätten. Die wesentlichsten Kunstwerke sind die Bäume selbst. Hier wachsen echte Seltenheiten, z. B., Dikotylengingkobaum, der älteste Baumvertreter auf der Erde.
Heutzutage ist der Bastionsberg ein der beliebtesten Treffpunkten in Riga im Winter und im Sommer. An den Kanalufern gibt es viele Brunnen, schöne Spazierpfaden und Sommercafes. Im Sommer kann man auch Schiffe und Katamarane mieten.

 
56.950939, 24.113209
Services: 
  • Essen
Tourismusobjekt Funktionen: 
  • Raucherfreundlich
  • Zugang für Behinderte
Arbeitszeit: 

Die kanalanlagen und Unterhaltungsmöglichkeiten sind jeden Tag zugänglich.

Information verändert: 09.09.2014