X
Latvia.travel mobile app. Your official guide for travelling in Latvia.
Herunterladen

Sie sind hier

Rigaer Porzellanmuseum

Im Museum im historischen Zentrum der Stadt  können die Besucher eine große Sammlung aus Rigaer Porzellan mit mehr als 8000 Gegenständen besichtigen.

Porzellan – so fein, so prächtig, so zerbrechlich und so unvorstellbar verschieden, geformt von den Händen der Künstler. Das Rigaer Porzellanmuseum erlaubt es jedem, eine spannende Welt zu betreten, die Traditionen der Porzellanherstellung und die Entwicklung des Designs vom 19. Jahrhundert bis hin zu den 90er Jahren des 20. Jahrhunderts zu verfolgen und die modernen Prozesse der Porzellankunst kennenzulernen.

Im Rigaer Porzellanmuseum:

  • lerne die Geschichte der Herstellung und Erzeugnisse des Rigaer Porzellans kennen,
  • besichtige die ständige Exposition mit den Erzeugnissen aus Porzellan und Fayence, die in den Rigaer Porzellanmanufakturen - Kusnezow und Jessen, und später in der Rigaer Porzellanfabrik hergestellt wurden,
  • bekomme eine Vorstellung über  Errungenschaften der Künstler in der Gestaltung des  gemeinsamen Stils, der ausschließlich für die Rigaer Manufakturen charakteristisch war,
  • begreife die historische und künstlerische Bedeutung des Nachlasses der Porzellanherstellungsbranche,
  • besichtige sowohl Erzeugnisse der Massenproduktion als auch Werke von Künstlern und Malern,
  • bewundere die Vielfalt der Formen und Dekore der Porzellangegenstände,
  • mach in der Werkstatt für Porzellanherstellung und Bemalung mit, 
  • schau dir den Animationsfilm „Porzellan“ an,
  • besuche die bildenden Veranstaltungen des Programms "Wie entsteht das Porzellan?"

Exposition des Museums

Die ältesten Exponate wurden bis zum Ersten Weltkrieg hergestellt. Der größte Teil der Ausstellung ist den Jahren von 1950 bis 1990 gewidmet und gibt einen vollständigen Überblick über Design der Massenproduktion der Rigaer Porzellanfabrik. In einem separaten Raum ist die Exposition eingerichtet, wo verschiedene, den wichtigen ideologischen  Ereignissen der sowjetischen Zeit gewidmete dekorative Gegenstände aufgestellt sind – Vasen, Teller, Kleinplastiken.

Im Laufe der Zeit wurde der Fundus des Museums um Schenkungen von Privatpersonen und Künstlern erweitert, und so entstand langsam die heutige Porzellansammlung. Im Museum finden regelmäßig verschiedene Ausstellungen der Porzellankünstler und Veranstaltungen statt.

Geschichte des Museums

Das Rigaer Porzellanmuseum wurde im Jahr 2001 gegründet. Den größten Teil von seinem Fundus bildet vom Museum der Rigaer Porzellanfabrik übernommene Sammlung, auf diese Weise wird seine weitere Erhaltung und Erforschung gewährt.

Dienstleistungen: 
Aktivitäten für Kinder
Reiseführer verfügbar
Workshops
Souvenirs
Funktionen: 
WC
Coordinates:
56.94813292847812, 24.110591998323798
An alternative description

Zuletzt aktualisiert: 
01.02.2016