A+
Beta

Rigaer Schloss

Die Geschichte des Rigaer Schlosses ist in den vierziger Jahren im 14. Jahrhundert angefangen, wenn die erste livländische Ordensburg gebaut wurde – die Residenz des Meisters. Heute befindet sich in Mittelalter gebautem und am Ufer der Düna liegendem Schloss die Residenz des Präsidenten der Republik Lettland und das Lettische Nationalmuseum für Geschichte – das drittälteste Museum in Lettland.

Jetzt, wenn ein großer Umbau des alten Gebäudes durchgeführt wird, ist als vorübergehende Residenz des lettischen Präsidenten das Schwarzkopfhaus im Rathausplatz geworden, das Museum begrüßt aber trotzdem seine Besucher.

Rigaer Schloss hat in seiner langen Geschichte Elend, als auch Blühe erlebt. Schon fast 40 Jahre nachdem Aufbau, wurde das Schloss zerstört und im Jahr 1515 wieder neu gebaut. In dem Schloss befanden sich Residenzen des polnischen und schwedischen Statthalters, als auch Wohnsitz des russischen Generalgouverneurs. Wenn am 18. November 1918 Lettland als unabhängiger Staat proklamiert wurde, wurde in dem Schloss die Residenz des Präsidenten der Republik Lettland eingerichtet. Während der Sowjetzeit befand sich in dem Schloss Pionierschloss und mehrere Museen, darunter auch das Lettische Nationalmuseum für Geschichte, das seit dem 1922, wenn das Museum in dem Schloss eingerichtet wurde, niemals die mittelalterlichen Schlossmauern verlassen hat.

Die Wiederherstellung der Unabhängigkeit Lettlands im Jahr 1991 hat auch die Besitzer des Schlosses gewechselt und das Schloss wurde wieder als Residenz des Präsidenten. Um die Schaden, die durch den Zahn der Zeit verursacht worden sind, zu verhindern und um das nationale architektonische Baudenkmal Rigaer Schloss auch weiter eine der architektonischen Perlen unser Hauptstadt wäre, sind umfangreiche Umbau- und Renovierungsarbeiten begonnen.

 
56.950802, 24.100580
  • Gesprochene Sprachen: 
    • Englisch
    • Lettisch
    • Russisch
  • Admission fee: 
    Bezahlt
  • Zahlungsmethoden: 
    • Barzahlung
    • Kredit-/Debitkarte
Services: 
  • Ausstellungen
  • Reiseführer verfügbar
  • Seminare und Konferenzen
  • Souvenirs
  • Themenveranstaltungen
Tourismusobjekt Funktionen: 
  • WC
  • WiFi Internet
Information verändert: 08.09.2014