A+
Beta

Schloss Durbe

Das Schloss Durbe wird als eine der klassizistischen Architekturperlen von Kurzeme bezeichnet. Das ist das einzige der frühen Herrenhäuser in Lettland, in dem die Innenausstattung aus dem Ende des 19. Jahrhunderts und dem Anfang des 20. Jahrhunderts erneuert wurde, somit entsteht ein Eindruck über die Kultur der Baltendeutsche.

  • Schloss Durbe
  • Schlossgarten

Das restaurierte Herrenhaus wird von einem weiten Landschaftsgarten mit einer Rotunde und einer hohen Steinbrücke. Im Museum kann man Ausstellungen, Theatervorstellungen und –führungen, Konzerte der klassischen Musik sowie spezielle kulturhistorische Umweltbildungsprogramme „Ceļojums laikā” (dt. „Reise in der Zeit”) besuchen.

Die Besucher und Teilnehmer können genauer über bedeutende Ereignisse in der Geschichte des Schlosses wie z.B. über den bewaffneten Dezemberaufstand oder dem so genannten Krief von Tukums im Jahr 1905 und über das 1. Sängerfest in der Region Tukums von 1928 erfahren. Sie können sich in die von den historischen Persönlichkeiten geschaffenen Situationen einfühlen.

Für Jungvermählte gibt es ein spezielles Programm. Das Schloss Durbe ist eines der sieben Struktureinheiten des Museums von Tukums.

 
56.966900, 23.192825
  • Gesprochene Sprachen: 
    • Deutsch
    • Englisch
    • Lettisch
    • Russisch
  • Admission fee: 
    Bezahlt
  • Zahlungsmethoden: 
    • Barzahlung
    • Kredit-/Debitkarte
    • Überweisung
Services: 
  • Ausstellungen
  • Mitmachen
  • Reiseführer verfügbar
  • Seminare und Konferenzen
  • Themenveranstaltungen
Tourismusobjekt Funktionen: 
  • Kostenloses Parken
  • WC
  • Zugang für Behinderte
Arbeitszeit: 

Montags: nach vorheriger Anmeldung

Dienstag - Samstag 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Sonntag 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Zusatzinformationen: 
Information verändert: 03.09.2014